Die Social Tra­ding – Platt­form eTo­ro ist vor kur­zem relauncht wor­den. Die Platt­form, die nach eige­nen Anga­ben welt­weit 5 Mil­lio­nen regis­trier­te Nut­zer zählt, dar­un­ter eine gro­ße Anzahl im deutsch­spra­chi­gen Raum, erhofft sich von dem neu­en Design wei­te­ren Kun­den­zu­wachs und den Aus­bau sei­ner Markt­füh­rer­schaft. In einem Inter­view mit Bank­stil (BS) gab Nadav Avi­dan, Head of Com­mu­ni­ca­ti­ons bei eTo­ro, nähe­re Aus­kunft dar­über, wes­halb sich eTo­ro zu dem Relaunch ver­an­lasst sah, was das Unter­neh­men sich davon ver­spricht, wie man dort das Markt­po­ten­zi­al von Social Tra­ding ein­schätzt und wo eTo­ro in fünf Jah­ren ste­hen will. 

  • Was ist das Beson­de­re an eToro?

eTo­ro: eTo­ro ist das welt­weit füh­ren­de Social Tra­ding Netz­werk. Wir revo­lu­tio­nie­ren die Art auf die Men­schen online mit Wert­pa­pie­ren han­deln und ermög­li­chen unse­ren Nut­zern, mit­ein­an­der zu kom­mu­ni­zie­ren, sich gegen­sei­tig zu fol­gen und Invest­ment­ent­schei­dun­gen zu kopie­ren. So kön­nen sie bes­ser infor­mier­te Invest­ments tref­fen und sich das Wis­sen und die Erfol­ge ande­rer zunut­ze machen.

  • Was war der Grund für den Relaunch und was hat der Kun­de davon?

eTo­ro: Wir haben die Platt­form kom­plett ver­än­dert, um Open­Book und Webtra­der in einer ein­heit­li­chen User-Expe­ri­ence auf dem neu­en eTo­ro zusam­men­zu­füh­ren. Mit bei­dem waren wir zuletzt sehr erfolg­reich, aber unser Ziel ist es den Nut­zern die best­mög­li­che Erfah­rung zu bie­ten. Es war für uns ein logi­scher Schritt, alles auf einer Platt­form zu ver­ei­nen – Tra­din­g­in­stru­men­te, sozia­le Aspek­te und die Mög­lich­kei­ten zur Analyse.

  • Womit ver­dient eTo­ro Geld?

eT…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com