MercadoLibre: Das Alibaba Lateinamerikas?

Von Ralf Keuper

Das E-Commerce-Unternehmen MercadoLibre aus Argentinien hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1999 ausgesprochen positiv entwickelt. Ähnlich wie eBay konzentriert sich MercardoLibre auf Kleinanzeigen. Daneben betreibt das Unternehmen seit 2003 die Micropayment-Plattform MercardoPago.

Viele Marktbeobachter sehen in MercadoLibre daher die lateinamerikanische Ausgabe von Amazon oder Alibaba. Das größte Potenzial liege in der Kombination aus E-Commerce und Fintech1)With Triple-Digit Payments Growth, This Fintech Leader Shows No Signs of Slowing . Neben der Zahlungsabwicklung bietet Mercado weitere Finanzdienstleistungen, wie den Mercado Credit Service an.

The company provides working capital and cash advance loans for vendors and has extensive records regarding its merchants and customers — some going back decades — giving MercadoLibre unique insight into their creditworthiness. Vendor loans are secured by merchant sales and the company takes a percentage of each sale until the loan is repaid in full. The company also offers installment payments on certain customer purchases.

Da die Kunden Geld auf ihre Pago-Konten einzahlen können, fungie…

References

Dieser Beitrag wurde unter Banking, Fintech abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.