Schlagwort-Archive: BIS

Bilden Bilanzen wirtschaftlichen (Miss-)Erfolg zuverlässig ab?

Von Ralf Keuper 

Fälle von Bilanzmanipulationen wie bei Enron und zuletzt Wirecard werfen die Frage auf, wie zuverlässig Bilanzen und das Rechnungswesen den Erfolg eines Unternehmens abbilden. Anders gefragt: Inwieweit sind Bilanzen ein Konstrukt ihrer Umgebung?

In den Sozialwissenschaften nimmt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking, Fintech | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Bilden Bilanzen wirtschaftlichen (Miss-)Erfolg zuverlässig ab?

Dauerbaustelle Bank-IT #2

Von Ralf Keuper

Die Erneuerung der Bank-IT ist ein, wie zuletzt der Fall apoBank gezeigt hat, riskantes und kostspieliges Unternehmen. Der Aufwand wird häufig unterschätzt. Verantwortlich dafür ist nicht selten die komplexe IT-Landschaft der Bank, die über Jahrzehnte gewachsen ist. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bank-IT, Banking, Kernbankensysteme/Core Banking Technologies, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Dauerbaustelle Bank-IT #2

Der digitale, programmierbare Euro (FinTechRat beim Bundesministerium der Finanzen)

Von Ralf Keuper

Welches Potenzial bietet ein programmierbarer Euro für die Wirtschaft und den Einzelnen? Welcher Weg sollte dabei eingeschlagen werden?

Diese Fragen werden in der Stellungnahme Der digitale, programmierbare Euro des FinTechRats beim Bundesfinanzministerium erörtert.

Zunächst treffen die Autoren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking, Central Bank Digital Currencies, Digitale Währungen, Distributed Ledger Technology, Graphentechnologie, Digitaler Euro | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Der digitale, programmierbare Euro (FinTechRat beim Bundesministerium der Finanzen)

Fintech als Teil der Kultur- und Unterhaltungsindustrie

Von Ralf Keuper

Das Fintech-Phänomen gibt Rätsel auf. Trotz überschaubarer Erfolge, der Abkehr von der einst verkündeten Revolution des Banking und dem einen oder anderen “Skandal” ist der Glaube an Fintech und seine Verheißungen (Demokratisierung des Finanzwesens, User Experience, bargeldloses … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking, Fintech | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Fintech als Teil der Kultur- und Unterhaltungsindustrie

Regionalprinzip der Sparkassen und Volksbanken in Auflösung #4

Von Ralf Keuper

Es ist irgendwie paradox: Einerseits werben die Sparkassen und Genossenschaftsbanken gerne mit ihrem dezentralen Verbundmodell, andererseits ist ihr Streben nach Größe und damit zwangsläufig nach mehr Zentralisierung nicht mehr zu übersehen. Das Regionalprinzip wird damit ausgehöhlt.

Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking, Regionalprinzip der Sparkassen und Genossenschaftsbanken in Auflösung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Regionalprinzip der Sparkassen und Volksbanken in Auflösung #4

Wirecard, Tesla, Fintech und die Kakerlaken-Theorie

Von Ralf Keuper

Der Fall Wirecard zeigt auf eindrucksvolle Weise, wie wichtig es ist, auf Signale zu achten, die der allgemeinen Stimmung zuwider laufen. Einige erfolgreiche Investoren, wie Warren Buffett, greifen bei der Einordnung abweichender Beobachtungen bevorzugt auf die sog. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking, Fintech | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wirecard, Tesla, Fintech und die Kakerlaken-Theorie

Die binationale Bank einer multinationalen Monarchie. Die Österreich-Ungarische Bank (1878-1922)

In zwei umfangreichen Abhandlungen untersuchen die beiden Autoren (erstmals in deutscher Sprache) ausführlich die Geschichte der Österreichisch-Ungarischen Bank, der wohl am effektivsten funktionierenden gemeinsamen Institution der ausgehenden Habsburger-Monarchie, bis zu ihrer Liquidation 1922. Dabei wird der Entstehungsgeschichte dieser Bank, ihrer

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Bankgeschichte, Banking | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Die binationale Bank einer multinationalen Monarchie. Die Österreich-Ungarische Bank (1878-1922)

Die relativ späte Gründung der Bank of Canada im Jahr 1935 und weitere Besonderheiten des kanadischen Bankensystems

Von Ralf Keuper

Die Gründung von Zentralbanken verlief in den Ländern zeitlich versetzt. Einige, wie die Bank of England, konnten bereits auf eine lange Geschichte zurückblicken, wohingegen andere erst relativ spät aus der Taufe gehoben wurden, wie in Kanada. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bankgeschichte, Banking, Fintech | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die relativ späte Gründung der Bank of Canada im Jahr 1935 und weitere Besonderheiten des kanadischen Bankensystems

Bankstil-Spezial: Alfred Herrhausen – Bankier, Intellektueller und Bürger (Vorschau)

Alfred Herrhausen war eine prägende Figur der jüngeren deutschen Wirtschafts- und Bankgeschichte. Er sah sich nicht nur als Bankier, als Chef einer der damals angesehensten und einflussreichsten Banken der Welt, sondern auch als ein Intellektueller und Bürger, der lebhaften Anteil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bankgeschichte, Banking | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Bankstil-Spezial: Alfred Herrhausen – Bankier, Intellektueller und Bürger (Vorschau)

Mit Epi gegen Mastercard, Google, Apple & Co. ?

Von Ralf Keuper

Es hat lange, sehr wahrscheinlich zu lange gebraucht, bis die europäischen Banken die Bedrohung in einem ihrer Stammgeschäfte – im online-Zahlungsverkehr –  überhaupt erst zur Kenntnis genommen haben1)Die Wartezimmer-Stimmung der Banken im Jahr 1999 und Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking, Das Elend der deutschen Banken im digitalen Zahlungsverkehr | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Mit Epi gegen Mastercard, Google, Apple & Co. ?