Schlagwort-Archive: Innovation

Über Disruption, Akzelerationismus und Genieästhetik

Von Ralf Keuper

Um ihren Sonderstatus für den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fortschritt zu legitimieren, bedient sich die Startup-Szene bestimmter Begriffe und Erzählungen. Disruption, Akzelerationismus (Hyperbeschleunigung) und die Pflege eines Geniekults dienen dazu, die Deutungshoheit im gesellschaftlichen Diskurs zu erobern und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Technik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Über Disruption, Akzelerationismus und Genieästhetik

Eine Taxonomie für Fintech-Innovationen

Von Ralf Keuper

Fintech-Startups eilt häufig noch der Ruf voraus, besonders innovativ zu sein. Die nähere Betrachtung zeigt indes, dass hier Schein und Sein zuweilen deutlich auseinanderklaffen[1]Fintech-Patente: Technologiekonzerne, Kreditkartenorganisationen und Banken geben den Ton an – Startups kaum Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking, Fintech | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Eine Taxonomie für Fintech-Innovationen

Deutschland: Starke Unternehmen, schwache Banken

Von Ralf Keuper 

In den vergangenen Jahrzehnten hat die Zahl deutscher Banken, die international in der ersten Liga spielen, sukzessive abgenommen. Die Deutsche Bank, für einen Zeitraum sogar die größte Bank der Welt, rangiert unter “ferner liefen”, von der Commerzbank … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Deutschland: Starke Unternehmen, schwache Banken

“Banken können mit KI-Einsatz neue Produkte entwickeln und ein zentraler Player der Daten-Ökonomie werden” – Interview mit Dr. Georg Wittenburg (Inspirient GmbH)

Banken tun sich schwer damit, ihre Rolle in der Daten- und Plattformökonomie zu finden. Chancen gibt es indes genug – so Dr. Georg Wittenburg (Foto), Gründer und CEO der Inspirient GmbH. Welchen Part die KI dabei übernimmt, erläutert Dr. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking, Interviews, Künstliche Intelligenz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für “Banken können mit KI-Einsatz neue Produkte entwickeln und ein zentraler Player der Daten-Ökonomie werden” – Interview mit Dr. Georg Wittenburg (Inspirient GmbH)

Banking im Überwachungskapitalismus #1

Von Ralf Keuper

Beim Überwachungskapitalismus handelt es sich, so Soshana Zuboff in ihrem Buch Das Zeitalter des Überwachungskapitalismus, um eine neue Marktform, die menschliche Erfahrung als kostenlosen Rohstoff für ihre versteckten kommerziellen Operationen der Extraktion, Vorhersage und des Verkaufs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking, Digitale Souveränität, Technik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Banking im Überwachungskapitalismus #1

“Machtmaschinen. Warum Datenmonopole unsere Zukunft gefährden und wie wir sie brechen”

Von Ralf Keuper

Ohne ein Mindestmaß an Chancengleichheit entstehen auf den Märkten Machtungleichgewichte, welche die Innovationsfähigkeit der Unternehmen wie auch der Gesellschaft stark einschränken. So gültig diese Aussage bereits in der Vergangenheit, im Zeitalter großer Trusts und Monopole war, so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitale Plattformen / Plattformökonomie, Digitale Souveränität, Internet der Dinge, Künstliche Intelligenz, Technik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für “Machtmaschinen. Warum Datenmonopole unsere Zukunft gefährden und wie wir sie brechen”

“Wir synchronisieren die physische supply chain mit der financial supply chain” Interview mit Otto Johannsen (Adamant Lane AG)

Trade Financing ist ein komplexer Prozess mit vielen Beteiligten, was die Standardisierung mittels IT bislang erschwert hat. Mit dem LiquidityHub der Adamant Lane AG wird Banking as a Microservice Realität. Marktanforderungen lassen sich damit schnell und zeitgerecht umsetzen, ohne die Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bank-IT, Banking, Interviews, Kernbankensysteme/Core Banking Technologies | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für “Wir synchronisieren die physische supply chain mit der financial supply chain” Interview mit Otto Johannsen (Adamant Lane AG)

Squads, Tribes und Agilität, oder: Die Tücken flacher Hierarchien und der Budgetierung

Von Ralf Keuper

Es erscheint sinnig, die internen Abläufe der Banken an das sich wandelnde Umfeld anzupassen. Da kaum etwas so stetig ist wie die Veränderung, kann mit alten Organisationsformen, die sich häufig noch an dem Bürokratiemodell von Max Weber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Squads, Tribes und Agilität, oder: Die Tücken flacher Hierarchien und der Budgetierung

Starke Blockchain-Kooperation für Mittweida

IBM und die Volksbank Mittweida eG unterzeichnen Kooperationsvereinbarung für die Werkbank32

Schon seit 2018 befinden sich IBM, die Volksbank Mittweida eG und ihre Kooperationspartner im WIR!-Bündnis der Blockchain-Schaufensterregion Mittweida im engen Austausch.

Zwei starke Unternehmen

Christian SchultzeWolters, Leiter

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Banking, Digitale Währungen, Distributed Ledger Technology, Graphentechnologie, Regionalbanken | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Starke Blockchain-Kooperation für Mittweida

Technikdeterminismus im Banking #2

Von Ralf Keuper

Geht es um Fragen der Innovation im Banking, dann ist fast immer von (neuen) Technologien, wie der Künstlichen Intelligenz, die Rede. Dabei entsteht häufig der Eindruck, als gäbe es keine Alternative zum technischen Fortschritt im Sinne eines … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Technikdeterminismus im Banking #2