Fintech: Die Stimmung ist besser als die Lage

Von Ralf Keuper

Der seit einigen Jahren anhaltende Fintech – Medien-Hype ist bei der Normalbevölkerung noch nicht  angekommen, worüber in der Vergangenheit mehrfach berichtet wurde, wie in Fintech-Anbieter kämpfen mit geringer Bekanntheit und Fintech? Nie gehört.

Neuesten Umfragen zufolge können 78 Prozent der Bevölkerung mit dem Begriff Fintech nichts anfangen. Nicht viel anders ist die Resonanz in den Banken. Wie eine aktuelle Untersuchung von E&Y ergab, konzentrieren sich die Banken weiterhin auf das Bilanzmanagement und die Regulatorik. Kooperationen mit Fintechs haben dagegen nur eine untergeordnete Bedeutung. Darüber berichtet die Börsenzeitung in Die Stimmung ist besser als die Lage.

Das Gesamtbild überrascht schon ein wenig, zumal die Medien das Thema Fintech fast täglich aufgreifen. Sogar Deutschland Radio Kultur widmete Fintech einen ausführlichen, wohlwollenden Beitrag. Ganz zu schweigen von der Blogosphäre, wo sich eine Art selbstreferentielles…

Dieser Beitrag wurde unter Fintech abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.