Die relativ späte Gründung der Bank of Canada im Jahr 1935 und weitere Besonderheiten des kanadischen Bankensystems

Von Ralf Keuper

Die Gründung von Zentralbanken verlief in den Ländern zeitlich versetzt. Einige, wie die Bank of England, konnten bereits auf eine lange Geschichte zurückblicken, wohingegen andere erst relativ spät aus der Taufe gehoben wurden, wie in Kanada. Die dortige Zentralbank wurde erst im Jahr 1935 gegründet.

Welche Faktoren waren für die relativ späte Gründung verantwortlich? Dieser Frage gingen Michael Bordo  und Angela Redish in dem Working Paper Why Did The Bank of Canada Emerge in 1935? nach.

The Bank of Canada began operations in March 1935, considerably later than the central banks of most other Western industrial economies. This paper examines the two questions suggested by this event, why did Canada not develop a central bank earlier, and, that given, why did the central bank evolve at all?

Die Autoren überprüfen drei Hypothesen:

  1. Die Gründung ist auf die Notwendigkeit eines lenders of last resort zurückzuführen.
  2. Als Folge der (vorübergehenden) Aufhebung des Goldstandards im Jahr 1929 war die Gründung einer eigenen Zentralbank für die nationale Finanzstabilität unausweichlich
  3. Die Gründung der Zentralbank von Kanada erfolgte auf Druck der internationalen (Währungs-)politik, dem sich das Land ni…

Dieser Beitrag wurde unter Bankgeschichte, Banking, Fintech abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.