Schlagwort-Archive: Gebühren

Trade Republic wegen eines möglichen Interessenkonflikts im Visier der BaFin

Von Ralf Keuper

Mit der Entscheidung, den Kauf von GameStop-Aktien zeitweise zu unterbinden, hat sich Trade Republic in der vergangenen Woche den Zorn zahlreicher Kund:innnen zugezogen[1]Vgl. dazu die aktuellen Bewertungen auf TrustpilotWeiterlesen

Veröffentlicht unter Banking | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Trade Republic wegen eines möglichen Interessenkonflikts im Visier der BaFin

Rapyd – das global-lokale Zahlungsnetzwerk

Von Ralf Keuper 

Mit der Verbreitung von Online-Bezahlverfahren wächst der Bedarf an Lösungen, die in der Lage sind, verschiedene lokale Verfahren zu integrieren.  An dieser Stelle setzt Rapyd an, das mit dem Slogan “The World’s Largest Local Payments Network” wirbt.… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking, Fintech | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Rapyd – das global-lokale Zahlungsnetzwerk

“Machtmaschinen. Warum Datenmonopole unsere Zukunft gefährden und wie wir sie brechen”

Von Ralf Keuper

Ohne ein Mindestmaß an Chancengleichheit entstehen auf den Märkten Machtungleichgewichte, welche die Innovationsfähigkeit der Unternehmen wie auch der Gesellschaft stark einschränken. So gültig diese Aussage bereits in der Vergangenheit, im Zeitalter großer Trusts und Monopole war, so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitale Plattformen / Plattformökonomie, Digitale Souveränität, Internet der Dinge, Künstliche Intelligenz, Technik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für “Machtmaschinen. Warum Datenmonopole unsere Zukunft gefährden und wie wir sie brechen”

Warum reine Online-Banken auf Dauer keine Chance haben

Von Ralf Keuper

Die Neobanken, wie N26, Monzo und Revolut, scheinen an einem strategischen Wendepunkt gelangt zu sein. Auch nach mehreren Jahren und zahlreichen Finanzierungsrunden ist es ihnen bislang nicht gelungen, ein profitables Geschäftsmodell zu entwickeln.

Reine Online-Banken, so der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking, Fintech | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Warum reine Online-Banken auf Dauer keine Chance haben

Genossenschaftsbanken: Die neuen Sorgenkinder?

Von Ralf Keuper

Als die Sparkassen vor nicht allzu langer Zeit wegen ihrer Corporate Governance und wachsender Meldungen über Skandale im Zentrum der Kritik standen ( z.T. triff das bis heute zu)[1]“Sparkassen-Skandale”: Einzelfälle ohne weitere Aussagekraft?Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking, Regionalbanken | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 13 Kommentare

Gebührenerhöhungen der Banken unumgänglich?

Von Ralf Keuper

Die Ertragslage der Banken hat sich in den letzten Jahren, u.a. als Folge der Niedrigzinspolitik verschlechtert; das jedenfalls ist häufig zu hören und zu lesen (Vgl. dazu: Sind die Klagen der Banken über die Niedrigzinsen berechtigt?). … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstiges | Verschlagwortet mit , , , | 13 Kommentare

firstwire – die digitale Plattform für Finanzierungen im Primär- und Sekundärmarkt

Von Ralf Keuper

Der Markt für die Vermittlung großvolumiger Finanzierungen ist selbst für Insider nicht immer leicht zu verstehen. Seine Wirkmechanismen erschließen sich nur selten auf den ersten Blick. Das gilt sowohl für den Primär- wie auch für den SekundärmarktWeiterlesen

Veröffentlicht unter Fintech | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Post Office Banking in den USA, oder: Banking-Revolution am Postschalter?

Von Ralf Keuper

Seit einigen Wochen schon verfolge ich aufmerksam die Diskussion im Internet über die Gedankenspiele, die US-amerikanischen Postschalter zur bevorzugten Anlaufstelle für die sog. Underserved, Personen ohne klassische Bankverbindung, zu machen. In den USA sind es immerhin 68 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar