Platt­form­an­bie­ter wie MyTa­xi, Uber oder Airbnb set­zen neue Maß­stä­be für inno­va­ti­ve und schlan­ke Onboar­ding-Lösun­gen, die Kun­den auch von ihrer Bank erwar­ten. Doch inwie­weit nut­zen deut­sche Finanz­in­sti­tu­te die Online-Kanä­le für den Ver­kauf von Pro­duk­ten und Ser­vices? Um die­se Fra­ge zu beant­wor­ten, hat PwC 41 Exper­ten aus 26 Finanz­in­sti­tu­ten gebe­ten, ihr Cli­ent Onboar­ding zu bewer­ten. Die Ergeb­nis­se der Stu­die zei­gen: Das digi­ta­le Onboar­ding hat sich fest im deut­schen Finanz­sek­tor eta­bliert. Das gilt beson­ders für Direkt- und Pri­vat­ban­ken sowie für jun­ge Marktteilnehmer.

Quel­le /​ Link: Next-Genera­ti­on Cli­ent Onboar­ding: Wie digi­tal ist das Cli­ent Onboar­ding im deut­schen Bankensektor?

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com