Von Ralf Keuper

Mit dem Gedan­ken zu spie­len, eine eige­ne Bank zu grün­den, grenzt mit Blick auf die aktu­el­le Markt­si­tua­ti­on ans Absur­de. Mit ande­ren Wor­ten: Die Erfolgs­aus­sich­ten waren schon mal bes­ser. Ganz so exo­tisch ist die Idee jedoch nicht, wie das Bei­spiel Trumpf zeigt. Der Maschi­nen­bau­er ent­schloss sich, u.a. als Reak­ti­on auf die Finanz­kri­se von 2008, eine eige­ne Bank für die Absatz­fi­nan­zie­rung zu grün­den. Aus­ge­stat­tet mit einer Voll­bank­li­zenz bie­tet die haus­ei­ge­ne Bank den Kun­den beim Kauf der teu­ren Maschi­nen eine Finan­zie­rung – ent­we­der über Kre­dit oder Lea­sing – an. Mit der eige­nen Bank ist Trumpf zudem nicht mehr auf das Wohl­wol­len der Kre­dit­in­sti­tu­te ange­wie­sen, d.h. die Refi­nan­zie­rung fällt im Kri­sen­fall, wie in den Jah­ren 2008 und 2009, leichter.

Mit ihren Haus­ban­ken seit Jahr­zehn­ten erfolg­reich sind die Auto­mo­bil­her­stel­ler, wie VW und BMW. Obgleich auch hier das Geschäft nicht immer rund läuft und die Rest­wert­ri­si­ken schon mal die Bilanz ver­ha­geln kön­nen, sind Auto­ban­ken (Cap­ti­ves) aus Grün­den der Absatz­för­de­rung und der Refi­nan­zie­rung von nicht zu unter­schät­zen­der Bedeu­tung für die Mut­ter­ge­sell­schaf­ten. Hin­zu kommt, dass eini­ge Auto­ban­ken hohe Gewin­ne erwirtschaften.

Die ers­te deut­sche Groß­bank, die in das Absatz­fi­nan­zie­rungs­ge­schäft ein­stieg, war die Dresd­ner Bank. Die Bank bot ab Mit­te der 1920er Jah­re Kun­den die Mög­lich­keit, per Teil­zah­lung die Pro­duk­te der Wan­de­rer-Wer­ke in Chem­nitz zu erwer­ben. Die Wan­de­rer Wer­ke ver­füg­ten über ein brei­tes Pro­dukt­spek­trum. Zu den Erzeug­nis­sen zähl­ten Werk­zeug­ma­schi­nen, Büro­ma­schi­nen, Fahr­rä­der, Motor­rä­der und Automobile.

Dass man

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com