Identity Authenticating Certificate Provider für die Industrie 4.0

Von Ralf Keuper

Für das Internet der Dinge und das Industrielle Internet der Dinge sind Vertrauensinfrastrukturen die Grundlage für die sichere Kommunikation zwischen den Maschinen, Geräten, Personen und Unternehmen. Sichere Digitale Identitäten übernehmen dabei eine Schlüsselrolle.

In dem Positionspapier Vertrauensinfrastrukturen im Kontext von Industrie 4.0 – Anforderungen und Lösungsbausteine von Plattform Industrie 4.0 ist es die Aufgabe von Identitätsinfrastrukturen, die sichere Digitale Identifizierung zu gewährleisten. Durch Sichere Digitale Identitäten können sich Unternehmen gegenseitig authentifizieren bzw. die Integrität und Authentizität von Dokumenten validieren.

Hierfür wird eine unabhängige Institution benötigt, bei der sich die Unternehmen ihre Identität bestätigen lassen können, wie ein Identity Authenticitating Certfificate Provider (IACP).  Sie übernimmt die Identifizierung der beteiligten Unternehmen “verifiziert ggf. zusätzliche Informationen und bestätigt die Identität (z.B. Name, Adresse). Dabei ist durch die unabhängige Stelle nachvollziehbar darzulegen, wie und wann die Informationen verifiziert wurden.…

Dieser Beitrag wurde unter Digitale Identitäten, Internet der Dinge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.