Wirecard: Das Märchen von der überlegenen Technologie

Von Ralf Keuper

Wenn in den letzten Jahren Zweifel an dem für Außenstehende nur schwer bis gar nicht zu durchschauenden Geschäftsmodell von Wirecard geäußert wurden, kam aus den Reihen der Fintech-Community schnell der Hinweis, dass Wirecard technologisch seinen Mitbewerbern weit voraus sei. Damit war das Thema für sie erledigt[1]Übrigens: Auch als Wirecard Insolvenz anmelden musste, wurde die überlegene Technologie hervorgehoben, die unabhängig von den Verfehlungen des Managements zu betrachten sei.

Nun kommt zum Vorschein, dass es auch mit der technologischen Expertise bei Wirecard nicht weit her war, wie u.a. in Scheinriese Wirecard berichtet wird[2]Zu einer ähnlichen Bewertung gelangte der Hedge-Fonds – Manager Christopher Hohn: “Wirecard hat in meinen Augen keine Assets, die als Übernahmekandidat attraktiv wären. Alle Kunden … Continue reading. Wirecard setzte überwiegend veraltete Technik ein. Um im Massengeschäft wie der Zahlungsabwicklung auskömmliche Margen erzielen zu können, braucht ein Unternehmen u.a. eine überlegene Technologie, über die Wirecard jedoch zu keinem Zeitpunkt verfügte[3]Die Mär von dem technologisch innovativen Unternehmen wurde von den hiesigen Medien mehr oder weniger blind übernommen und verbreitet. Beispielhaft dafür: Hightech aus Aschheim: Die cleveren Jungs … Continue reading.

Das führt zu der Frage, wie es um die nach außen kommunizierte technologische Überlegenheit bzw. Innovationsfähigkeit anderer Fintechs bestellt ist.

References

1 Übrigens: Auch als Wirecard Insolvenz anmelden musste, wurde die überlegene Technologie hervorgehoben, die unabhängig von den Verfehlungen des Managements zu betrachten sei
2 Zu einer ähnlichen Bewertung gelangte der Hedge-Fonds – Manager Christopher Hohn: “Wirecard hat in meinen Augen keine Assets, die als Übernahmekandidat attraktiv wären. Alle Kunden werden zu anderen Anbietern wechseln. Und aus meiner Sicht hat Wirecard keine einzigartige Technologie, es gibt viele andere Wettbewerber” An der Technologie von Wirecard besteht bei den ehemaligen Mitbewerbern keinerlei Interesse bzw. Bedarf
3 Die Mär von dem technologisch innovativen Unternehmen wurde von den hiesigen Medien mehr oder weniger blind übernommen und verbreitet. Beispielhaft dafür: Hightech aus Aschheim: Die cleveren Jungs von Wirecard
Dieser Beitrag wurde unter Banking, Fintech abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.