Von Ralf Keuper

Wie nicht anders zu erwar­ten, sorg­te die Mel­dung, dass Apple sein neu­es iPho­ne 6 mit NFC-Tech­no­lo­gie und sei­ner iWal­let aus­stat­tet, im Netz für rege Dis­kus­sio­nen. Die Geschich­te reicht jedoch – nach Maß­stä­ben des Inter­net – weit zurück.

Die ers­ten Schrit­te mach­te Apple bereits im Jahr 2010. Im März 2012 erhielt Apple das Patent für sein iWallet.

Trotz­dem scheint Apple erst jetzt die Zeit für gekom­men zu hal­ten, den nächs­ten Schritt zu gehen, und sein neu­es iPho­ne mit der NFC-Tech­no­lo­gie zu bestü­cken und einen Vor­stoss in den Markt für Mobi­le Pay­ments zu wagen. Für die nöti­ge Sicher­heit soll dabei u.a. der Touch ID fin­ger­print sen­sor sorgen.

Damit folgt Apple sei­ner bewähr­ten Stra­te­gie, die Pro­dukt­fa­mi­lie Schritt für Schritt zu erwei­tern, sobald der Markt für die neue Lösung auf­nah­me­be­reit ist. Sys­temin­no­va­ti­on wie aus dem Lehr­buch. Zum ers­ten Mal weicht Apple jedoch von sei­ner Linie ab, die vol­le Kon­trol­le über die Ver­triebs­we­ge zu behal­ten, indem das Unter­neh­men na…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com