Pleiten, Pech und Pannen der KfW

Von Ralf Keuper

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), die größte Förderbank Deutschlands, macht fast schon regelmäßig durch “Pannen” auf sich aufmerksam. Legendär ist die Überweisung von 320 Mio. Euro an die zu dem Zeitpunkt bereits insolvente Investmentbank Lehman. Dieser Vorfall trug der KfW den Beinamen “Deutschlands dümmste Bank” ein[1]Wie die KfW „Deutschlands dümmste Bank“ wurde.

Im Jahr 2017 überwies die KfW fälschlicherweise 7,6 Mrd. Euro an vier große Banken[2]KfW-Fehlüberweisung viel größer als gedacht. Ein schlechtes Licht auf die Bank warf ein Kredit, den die KfW-Tochter IPEX-Bank an die staatliche Banco de Poupanca a Credito in Angola vergeben hatte[3]Untreue-Verdacht gegen die KfW. Im Zuge der Ermittlungen wurden die Geschäftsräume der IPEX-Bank von Beamten des Bundeskriminalamtes wegen des “Verdachts auf Untreue zulasten der Bank” durchsucht((Ermittlungen wegen Millionenkredit für &#…

Dieser Beitrag wurde unter Banking abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.