Bankstil-Jahresrückblick 2020

Von Ralf Keuper

Ein Jahr liegt (fast) hinter uns, in dem sich Ereignisse zugetragen haben, deren Folgen uns noch lange beschäftigen werden. Diese an sich triviale Erkenntnis bekommt mit Blick auf die Corona-Pandemie jedoch besonderes Gewicht. Daneben verblasst die Entwicklung im Banking nahezu, obwohl es auch hier einiges zu berichten gibt.

Der Jahresbeginn wurde von dem tragischen Unfalltod des erst wenige Monate zuvor zum Co-Chef der Fiducia & GAD IT AG gekürten Jens-Olaf Bartels überschattet[1]Fiducia GAD trauert um Vorstandssprecher Jens-Olaf Bartels. Bartels war an einer Pistenkreuzung auf 2500 Metern Höhe nahe St. Moritz mit einem anderen Skifahrer zusammengestoßen. Er erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen. 

Corona beschleunigt den digitalen Wandel im Banking 

Seit März hält die Corona-Pandemie Wirtschaft und Gesellschaft im Klammergriff. Seitdem hat die Nutzung des Online-Banking ebenso zugenommen((Neue Studie von Mastercard: Corona-Pa…

Dieser Beitrag wurde unter Banking abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.