Inwieweit lässt sich das Finanzwesen demokratisieren? #2

Von Ralf Keuper

Ein Land, in dem die Kunden:innen regen Gebrauch von Mobile Banking machen, muss in Sachen Demokratie nicht unbedingt ein leuchtendes Vorbild sein – wie China.

Sofern man von der Annahme ausgeht, dass eine Gesellschaft, in der die (parlamentarische) Demokratie weit fortgeschritten ist, über ein besonders demokratisches Finanzwesen verfügt, dann liegen die skandinavischen Länder weit vorne[1]Demokratieindex.

Kriterien, anhand derer der Demokratie-Index errechnet wird:

Dieser Beitrag wurde unter Banking, Technik und Gesellschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.