Management operationeller Risiken in den Banken

Von Ralf Keuper

Es wird immer offensichtlicher, dass das Management der operationellen Risiken für die Banken einen mindestens ebenso hohen Stellenwert hat oder haben sollte, wie das der finanziellen Risiken. Darauf weist u.a. die steigende Zahl großflächiger Systemausfälle der letzten Zeit hin.

Technologierisiken 

Die IT-Landschaft der Banken hat sich über die Jahre und Jahrzehnte zu einem Flickenteppich an Lösungen entwickelt. Veraltete Systeme, die sich nur hohem Aufwand und wiederum großen Risiken erneuern oder auswechseln lassen sorgen für Technologierisiken, die den Fortbestand einer Bank gefährden können1)Technologierisiken im Banking. Das veränderten Mediennutzungsverhalten der Kunden erfordert von den IT-Systemen der Banken eine Transaktionsverarbeitung in Echtzeit. Hinzu kommen noch die regulatorischen Anforderungen, weshalb die die IT-Systeme immer häufiger an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit kommen2)Digitalisierung treibt die Bank-IT an ihre Leistungsgrenzen #4.

Outsourcing-Welle als Bumerang

Kaum eine Branche hat in der IT so sehr vom Outsourcing Gebrauch gemacht, wie die Bankenbranche. Damit sind Kompetenzen unwiederbring…

References   [ + ]

Dieser Beitrag wurde unter Cybersecurity veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.