In-Car-Payment auf der Überholspur, oder: Der Wettlauf um die Kundenschnittstelle im Auto

Bankgeschäfte während der Fahrt mit dem Auto zu erledigen, ist vor allem für diejenigen, die einen großen Teil ihrer Zeit im PKW verbringen ein nicht zu unterschätzender Komfort. Insofern überrascht es nicht, dass die Zahl der In-Car-Payment – Lösungen steigt. 

Ein gutes Beispiel ist Cerence Pay mit seinem Partner-Ökosystem. Als neuestes Mitglied  konnte Cerence Pay die ThinxNet-Lösung ryd pay begrüßen. Mittels ryd pay können die Fahrer und Fahrerinnen Benzin und andere Waren über eine Smartphone-App oder ein Infotainment-System im Auto bezahlen[1]Cerence Adds ryd pay to Cerence Pay Partner Ecosystem to Enable Secure, Voice-Powered Fuel Transactions from the Car.

Durch die Partnerschaft mit Cerence wird ryd pay noch komfortabler, da es Fahrern ermöglicht wird, Transaktionen mit einfachen Sprachbefehlen einzuleiten und abzuschließen. So müssen die Fahrer nicht mehr eine separate App öffnen, sondern können stattdessen vom Auto aus mit sicherer Sprachbiometrie zur Authentifizierung bezahlen((ryd pay Becomes Latest Member of Cerence …

Dieser Beitrag wurde unter Banking, Die Bank im Auto veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.