El Salvadors Bitcoin-Experiment vor dem Scheitern?

Von Ralf Keuper

Das Bitcoin-Experiment in El Salvador[1]Das Bitcoin-Experiment in El Salvador ist momentan einer schweren Belastungsprobe ausgesetzt[2]El Salvador expected to default as bitcoin plummets. Im Februar stufte die Ratingagentur Fitch die Kreditwürdigkeit El Salvadors auf Ramschniveau (CCC) herab. Im Mai nahm die Ratingagentur Moodys die gleiche Einstufung vor. Nach Ansicht von Fitch haben die Schwächung der Institutionen und die Machtkonzentration im Präsidentenamt die Unberechenbarkeit der Politik erhöht[3]Vgl. dazu: Voices: El Salvador’s bitcoin-loving president is a human rights disaster. Weiterhin habe die Einführung von Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel die Unsicherheit hinsichtlich des Potenzials für ein IWF-Programm erhöht[4]Vgl. dazu: IWF fordert El Salvador auf, Bitcoin den Status als gesetzliches Zahlungsmittel zu entziehen, das die Finanzierung für 2022-2023 freisetzen würde, so Fitch.

Bislang fällt die Bilanz zur Bitcoin-Adaption in El Salvador durchwachsen aus[5]Studie zieht Bilanz zur Bitcoin-Adoption im Land[6]El Salvadors verhaltener Start in die Bitcoin-Ära.

Dieser Beitrag wurde unter Digitale Währungen, Distributed Ledger Technology, Graphentechnologie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.