Eine langfristig angelegte Partnerschaft – Interview mit Andreas Plies (AUTHADA)

Im Interview mit Bankstil erläutert Andreas Plies (Foto), CEO und Mitgründer von AUTHADA, die näheren Hintergründe und Perspektiven der strategischen Partnerschaft mit InfoCert. 

  • Herr Plies, zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zu der strategischen Partnerschaft mit InfoCert! Wie kam es dazu?

Andreas Plies, CEO und Mitgründer von AUTHADA

Vielen Dank, Herr Keuper. Wir haben den Markt nach einem strategischen Partner sondiert, mit dem wir gemeinsam wachsen und unsere strategischen Ziele für die nächsten Jahre anstoßen und umsetzen können. Um diesen strategischen Partner zu finden, haben wir in den vergangenen Monaten viele Gespräche geführt. Ziel dabei war es, eine langfristig angelegte Partnerschaft zu finden, die für beide Seiten Synergien mitbringt.

  • Welche Vorteile bietet die Partnerschaft denn konkret für AUTHADA und seine Kunden?

Für AUTHADA würde ich zwei Aspekte hervorheben: Zum einen die Möglichkeit, europäische Märkte zu erschließen. InfoCert ist aktuell bereits in 20 Ländern innerhalb und auch außerhalb Europas präsent. Zum anderen werden sich natürlich neue technische Synergien ergeben – auf beiden Seiten wird sich die Palette innovativer technologischer Produkte ausbreiten. Für unsere Kunden liegt der Vorteil auf der Hand: Wir bieten ihnen alle digitalen Lösungen an, die wir aktuell bereits in unserem Portfolio haben und darüber hinaus wird sich in naher Zukunft unser Angebot für unsere Kunden noch erweitern.

  • Welche Auswirkungen hat die Partnerschaft mit InfoCert auf die Kooperationen mit IDnow, WebID und Blockchain-Helix?

Keine. Wir sind Kooperationen mit diesen Partnern eingegangen, weil jeweils beide Seiten der Auffassung sind, dass sich die jeweiligen Services optimal ergänzen. Am Ende zählt doch immer nur eines: An erster Stelle steht stets, dass wir unseren Kunden die besten Lösungen anbieten, damit sie wiederum ihren Kunden die bestmögliche User Journey bieten können – in diesem Fall eine digitale Identifizierung. Aktuell macht es einfach Sinn den Endnutzern, die sich gegenüber einem Dienstleister identifizieren möchten, mehrere Möglichkeiten der Identifizierung anzubieten.

  • Ist die Partnerschaft mit InfoCert auch ein Zeichen dafür, dass auf dem Markt für digitale Identifizierung ein neuer Abschnitt beginnt?

Für AUTHADA beginnt in jedem Fall ein neuer und zugleich spannender Abschnitt. Denn wir werden dem Markt neue spannende Produkte anbieten können – sowohl in Märkten, in denen wir schon tätig sind und darüber hinaus in neuen Märkten, die wir vorhaben zu erschließen. Unsere Kunden werden natürlich von den Synergien profitieren.

Dieser Beitrag wurde unter Digitale Identitäten, Interviews abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.