Schlagwort-Archive: Status

Bankbetriebslehre im Wandel der Zeit #2

Von Ralf Keuper

Die deutsche Bankbetriebslehre hat von Beginn an einen anderen Weg eingeschlagen, als die Forschung im angelsächsischen Sprach- und Kulturraum. Während in Deutschland die Institution “Bank” als Untersuchungsgegenstand und Erkenntnisobjekt im Vordergrund stand, legte man in den USA … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bankgeschichte, Banking, Forschung und Lehre, Wirtschaftsliteratur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Bankbetriebslehre im Wandel der Zeit #2

Banking-App TEO der Sparda-Banken in der Kritik #3

Von Ralf Keuper

Die Multibanking-App TEO entpuppt sich für die beteiligten Sparda-Banken nicht nur als ein finanzielles Fiasko, sondern stellt darüber hinaus einen beträchtlichen Imageschaden bzw. Reputationsverlust dar. Viele Kunden sehen in TEO lediglich eine Werbeschleuder, die nicht einmal besonders … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Banking-App TEO der Sparda-Banken in der Kritik #3

Über Disruption, Akzelerationismus und Genieästhetik

Von Ralf Keuper

Um ihren Sonderstatus für den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fortschritt zu legitimieren, bedient sich die Startup-Szene bestimmter Begriffe und Erzählungen. Disruption, Akzelerationismus (Hyperbeschleunigung) und die Pflege eines Geniekults dienen dazu, die Deutungshoheit im gesellschaftlichen Diskurs zu erobern und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Technik und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Über Disruption, Akzelerationismus und Genieästhetik

Regionalbanken in der Strategiefalle

Von Ralf Keuper

Die aktuelle Corona-Pandemie hat die Defizite in der strategischen Ausrichtung der Regionalbanken zutage gefördert. Seit langem befinden sich die Regionalbanken in einer Strategiefalle[1]Banken und Sparkassen auf dem Weg in die Strategiefalle?Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking, Regionalbanken | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Regionalbanken in der Strategiefalle

Die Banknote der Zukunft muss Eigenintelligenz aufweisen #2

Von Ralf Keuper

Es wirkt wie ein letztes Rückzugsgefecht: Die Banknoten sollen künftig mit eigener Intelligenz ausgestattet werden und Auskunft über ihren Zustand sowie ihre Herkunft geben können. Um diese intelligenten Banknoten verwenden und überhaupt erst in Umlauf bringen zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Banknote der Zukunft muss Eigenintelligenz aufweisen #2

Finanzplatz Edinburgh – nur noch ein Satellit der Londoner City?

Von Ralf Keuper 

Für ein relativ kleines Land hat Schottland eine erstaunliche Zahl von Finanzinnovationen hervorgebracht[1]Fintech Made in ScotlandWeiterlesen

Veröffentlicht unter Bankgeschichte, Banking | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Finanzplatz Edinburgh – nur noch ein Satellit der Londoner City?

Aktienanalysten festigen ihren Status als verlässliche Kontraindikatoren

Von Ralf Keuper

Respekt! Die Aktienanalysten haben ihren Status als verlässliche Kontraindikatoren am Beispiel Wirecard einmal mehr eindrucksvoll untermauert. Mit ihren Fundamentalanalysen lagen sie in der Mehrheit fundamental daneben.

Die folgende aktuelle Aussage ist goldig[1]Wirecard Aktie kaufen Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Aktienanalysten festigen ihren Status als verlässliche Kontraindikatoren

Förderbanken in Deutschland

Von Ralf Keuper

Die Förderbanken betreiben ihr Geschäft eher im Hintergrund. Ins Schweinwerferlicht treten sie nur selten, und auch dann nur unfreiwillig, wie im Fall der KfW, die schon mal einige hundert Millionen Euro “zuviel” überweist (Vgl. dazu: Die berühmteste Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Förderbanken in Deutschland

Dezentrale versus zentrale Banksysteme

Von Ralf Keuper

Die Bankenlandschaft Deutschlands ist Ausdruck des föderativen Aufbaus unseres Landes. Die politische und wirtschaftliche Macht verteilt sich auf mehrere Zentren bzw. Einheiten. Kurzum: Deutschland ist dezentral organisiert. Im Banking wird das u.a. an dem Drei-Säulen-Modell sichtbar.

Im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking, Sonstiges | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Dezentrale versus zentrale Banksysteme

Informationsgüter heben das Banking auf eine neue Stufe #2

Von Ralf Keuper

Wenn der Anteil immaterieller Güter an der Wertschöpfung steigt, dann wird das unweigerlich zu neuen Organisationsformen führen. Erste Vorboten sind die Plattformökonomie und das Aufkommen digitaler Ökosysteme wie von Apple, Google oder Amazon. Bislang wurde die Industrie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cybersecurity, Digitale Identitäten, Informationsgüter heben das Banking auf eine neue Stufe, Personal Data Bank, Serien | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Informationsgüter heben das Banking auf eine neue Stufe #2