MediaTech transformiert das Banking #1

Von Ralf Keuper

Der Medienwandel und damit einhergehend die veränderte Mediennutzung haben einen großen Einfluss auf die Art und Weise, wie die Menschen die Banken wahrnehmen und wie sie ihre Bankgeschäfte abwickeln. Noch allgemeiner gesprochen haben Medientechnologien – MediaTech – die Kraft, Prozesse, Denkweisen und Kulturen zu transformieren – mehr noch als FinTech. Unter MediaTech lassen sich audio-, visuell- und videobezogene Technologien und Geschäftsmodelle in einer zunehmend digitalen Welt verstehen[1]MediaTech Hub Potsdam. Am (vorläufigen) Ende dieser Entwicklung steht das Metaverse.

Die heutigen Tech-Giganten wie Apple, Microsoft und Adobe haben alle ihre Wurzeln in der Medientechnologie für den Personal Computer im berühmten Xerox PARC – dem revolutionären Medienforschungslabor, das das moderne Büro im Zeitalter des Personal Computers neu erfand[2]Erfinder – Verbinder[3]Die Einfalt der Vervielfältiger. Zu seinem Erbe gehören viele der Dinge, die wir heute bei Computern als selbstverständlich ansehen, wie die vertrauten Fenster, Symbole, die maus- und zeigergesteuerte grafische Benutzeroberfläche, die lokale Vernetzung und die originalgetreue Wiedergabe dessen, was man auf dem Bildschirm sieht, auf Druckern(( Matthew Ball, einer der Vordenker des Metaverse, beruft sich in The …

Dieser Beitrag wurde unter Banking, Fintech, Metaverse (AR,VR) veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.