Ergeb­nis­lo­se Mee­tings, fal­sche Ent­schei­dun­gen, über­bor­den­de Büro­kra­tie, Kar­rie­re­g­eil­heit der einen, Unfä­hig­keit der ande­ren – und alle hal­ten die Klap­pe, weil der Unsinn von oben kommt. Die Fol­gen sind end­lo­se Mehr­ar­beit und unnö­ti­ge Kon­flik­te, die anschlie­ßend unter gro­ßem Auf­wand ent­schärft wer­den müs­sen. Kurz: Das Manage­ment agiert nicht nach den Lea­ders­hip-Prin­zi­pi­en, die es selbst pro­pa­giert. Unter zu hohem Druck wird getäuscht, getrickst und geschum­melt. Gun­ter Dueck iden­ti­fi­ziert die ent­zünd­lichs­ten Sinn­lo­sig­keits­her­de unse­rer Wirt­schafts­welt und beför­dert sie genüss­lich in die Ton­ne – ver­packt in 31 Epi­so­den. Humor ist, wenn man trotz­dem wei­ter mitmacht …

Quel­le: Kei­ne Sinn­fra­gen bit­te! Wir arbei­ten lei­den­schaft­lich – für die Tonne

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com