Von Ralf Keuper

Es war eigent­lich nur noch eine Fra­ge der Zeit, bis der ers­te nam­haf­te Her­stel­ler von Core Ban­king – Lösun­gen die Block­chain-Tech­no­lo­gie in sei­ne Pro­duk­te inte­grie­ren wür­de. Mit Info­sys hat nun eines der Schwer­ge­wich­te auf dem Markt die­sen ent­schei­den­den Schritt bekannt gege­ben. Wie es in dem Bei­trag Indian IT Giant Info­sys Explo­ring ‘Bit­coin 2.0’ App­li­ca­ti­ons for Core Ban­king Soft­ware u.a. heisst, hat Info­sys in letz­ter Zeit eini­ge füh­ren­de Köp­fe von SAP, Sopra und Teme­nos abge­wor­ben, die nun die eige­ne Core Ban­king – Lösung Finacle auf das Block­chain-Zeit­al­ter vor­be­rei­ten sollen.

Mit NCR hat­te vor Mona­ten ein wei­te­rer Her­stel­ler von Hard­ware und Firm­ware bekannt gege­ben, die Abwick­lung von Zah­lun­gen in Bit­coin in sei­ne NCR Sil­ver POS zu inte­grie­ren.

Mit der Inte­gra­ti­on der Block­chain-Tech­no­lo­gie gehen Infosys/​Finacle jedoch noch min­des­tens einen Schritt weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com