Digitales Geld: Optionen für den Zahlungsverkehr (Monatsbericht der Deutschen Bundesbank 4/2021)

Seit Längerem vollzieht sich im Zahlungsverkehr ein dynamischer Strukturwandel. Die digitale Transformation hat dabei zur Herausbildung neuer Zahlungslösungen geführt. FinTech-Unternehmen bieten digitale Lösungen für einzelne Teile der Wertschöpfungskette. Neuere Techniken, darunter speziell die Distributed-Ledger-Technologie (DLT), ermöglichen neue Formen digitalen Geldes, das tokenisiert über innovative und dezentrale Netzwerke übertragen werden kann. BigTech-Unternehmen, also technologie- oder datengestützte Plattformanbieter mit großer Kundenbasis, bieten eigene Zahlungslösungen an und planen teilweise den Einsatz eigener Stablecoins. Vor diesem Hintergrund wird der Zahlungsverkehr inzwischen als Branche mit strategischer Bedeutung für die künftige Entwicklung der europäischen Finanzwirtschaft und zugleich für die europäische Souveränität in einer zunehmend globaler ausgerichteten, digitalen Welt gesehen. Auch das Eurosystem sieht die Entwicklung von gemeinsamen europäischen Zahlungslösungen als unerlässlich an. …

Quelle / Link: Digitales Geld: Optionen für den Zahlungsverkehr (Monatsbericht der Deutschen Bundesbank 4/2021)

Dieser Beitrag wurde unter Central Bank Digital Currencies, Digitale Währungen, Distributed Ledger Technology, Graphentechnologie, Digitaler Euro veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.