Hashgraph statt Blockchain?

Von Ralf Keuper

Kaum haben wir uns an die Blockchain gewöhnt, da erscheint eine Technologie auf der Bildfläche, die das Potenzial hat, die Blockchain zu ersetzen, zumindest zu ergänzen. Die Rede ist von Hashgraph. Auf der Homepage steht:

Hashgraph is a superior consensus mechanism / data structure alternative to blockchain. A decentralized platform without servers built on Hashgraph technology will enable blockchain use cases to run:

  • Fast: 250,000+ Transactions Per Second (Pre-Sharding)
  • Fair: Mathematically Proven Fairness (via Consensus Time Stamping)
  • Secure: Bank-Grade Security (Asynchronous Byzantine Fault Tolerant)

Hashgraph opens up exciting decentralized application use cases such as micro-payments, distributed capital markets, live collaboration apps, distributed MMOs, auctions and more.

Wer sich einen schnellen Überblick verschaffen möchte, kann das u.a. mit Overview of Swirlds Hashgraph. Wer bereit ist, mehr Zeit zu investieren, dem bzw. der sei das Interview mi…

Dieser Beitrag wurde unter Digitale Währungen, Distributed Ledger Technology, Graphentechnologie abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Hashgraph statt Blockchain?

  1. Pingback: Ökonomische Betrachtungen der Blockchain-Technologie #1 | Econlittera

  2. Pingback: Hashgraph oder Blockchain? #2 | Bankstil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.