Schlagwort-Archive: Munger

Die geringe Vertrauenswürdigkeit der Banken und ihrer Mitarbeiter: Liegt es an der Personalauswahl?

Von Ralf Keuper

Das Vertrauen der Kunden wie überhaupt der Öffentlichkeit in die Banken hat in den letzten Jahren deutlich nachgelassen. Bei Umfragen, welche Berufe in der Bevölkerung das höchste Ansehen genießen, landen Bankmitarbeiter im unteren Drittel[1]Diese Berufe Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking, Forschung und Lehre | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die geringe Vertrauenswürdigkeit der Banken und ihrer Mitarbeiter: Liegt es an der Personalauswahl?

Die ausbaufähige Kritik- und Diskursfähigkeit einiger Fintech-Repräsentanten

Von Ralf Keuper

Es ist irritierend, wie einige Vertreter der hiesigen Fintech-Szene auf sachliche und begründete Kritik[1]Gemeint ist hier die Reaktion auf twitter auf meinen Beitrag Fintech und die Dotcom-Blase 2.0Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking, Fintech | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die ausbaufähige Kritik- und Diskursfähigkeit einiger Fintech-Repräsentanten

Goldman Sachs und Morgan Stanley müssen kleinere Brötchen backen

Von Ralf Keuper

Die goldenen Zeiten sind für die großen Investmentbanken vorerst vorbei. Ein Indiz unter vielen ist der Verkauf eines großen Aktienpakets von Goldman Sachs durch Warren Buffett[1]Warren Buffett zieht Geld ab: Bye-bye Goldman SachsWeiterlesen

Veröffentlicht unter Banking | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Das Tao des Charlie Munger – Der Berkshire-Hathaway-Vizepräsident über das Leben, die Kunst, Geschäfte zu machen und den Aufbau eines eigenen Vermögens

Von Ralf Keuper

Der langjährige Wegbegleiter, Mentor und Geschäftspartner von Warren Buffett, Charlie Munger, ist wohl nur Insidern bekannt. Als Vizepräsident von Berkshire-Hathaway und mit 94 Lebensjahren verfügt Munger über einen großen Erfahrungsschatz, den David Clark der Öffentlichkeit mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen, Wirtschaftsliteratur | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar