Die digi­ta­le Revo­lu­ti­on spielt in der Finanz­bran­che eine immer grö­ße­re Rol­le. Nicht nur im eng­lisch­spra­chi­gen Raum, son­dern mitt­ler­wei­le auch in Euro­pa ent­ste­hen täg­lich neue Geschäfts­ideen, mit denen Grün­der den tra­di­tio­nel­len Ban­ken und Fonds das Geschäft abja­gen wol­len, oder es ergän­zen wollen.

Die Süd­deut­sche Zei­tung star­tet in die­sem Jahr die SZ-Finanz­grün­der­rei­he. Aus­ge­wählt wer­den dafür die inno­va­tivs­ten Star­tups, die sich mit Finan­zen beschäf­ti­gen. Damit soll der Dia­log über die Fin­tech-Bran­che inten­si­viert wer­den. Kri­te­ri­en bei der Aus­wahl sind wie inno­va­tiv die Idee des Unter­neh­mens ist, wie qua­li­fi­ziert das Team ist und wel­ches Markt­po­ten­zi­al das Start­up hat.


Die SZ-Grün­der dür­fen ihre Geschäfts­idee am SZ-Finanz­tag am 17. März in Frank­furt vor einem hoch­ka­rä­ti­gen Publi­kum kurz vor­stel­len. Spre­cher am Finanz­tag sind unter ande­rem EZB-Prä­si­dent Mario Draghi und Black­rock-Vice-Chair­man Phil­ipp Hil­de­brand, aber auch eine Viel­zahl pro­mi­nen­ter Ver­tre­ter aus Ban­ken, Fonds und Behör­den. Zudem dür­fen die aus­ge­wähl­ten Star­tups gra­tis am Kon­gress inklu­si­ve des Vor­abend-Din­ners mit Mario Draghi teilnehmen.
Im Bei­rat zur Aus­wahl der SZ-Finanz­grün­der sitzen: 
  • Ann-Kris­tin Ach­leit­ner, Pro­fes­so­rin für Unter­neh­mens­fi­nan­zie­rung /​Venture Capi­tal, TU München
  •  Wolf­gang Hach, Part­ner, Roland Berger
  • Mar­tin Reitz, CEO Deutsch­land, Rothschild
  • Andrea Rexer, Team­lei­te­rin Finan­zen, Süd­deut­sche Zeitung

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen auf www.sv-veranstaltungen.de/sz-finanzgründerreihe

Hin­weis: Bank­stil ist Medi­en­part­ner der Veranstaltung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com