Regionale Banken erhalten, aber wie? Bankensysteme in Spanien, Deutschland und Vereinigtem Königreich im Vergleich (Studie IAT)

Von Ralf Keuper

Die Regionalbanken bilden im deutschen Banksystem eine der drei tragenden Säulen. (Nimmt man die Fintech-Startups hinzu, kann man auch von vier Säulen sprechen). Das drei Säulen-Modell verleiht dem deutschen Bankwesen nach Ansicht vieler Marktbeobachter eine hohe Stabilität und Krisenresistenz, wie die letzte Finanzkrise gezeigt habe. Die Regionalbanken waren, mit Ausnahme der Landesbanken, kaum bis gar nicht von den Auswirkungen der Finanzkrise betroffen. Durch das Regionalprinzip waren sie nicht versucht, sich an den riskanten Spekulationsgeschäften an den internationalen Finanzmärkten zu beteiligen. Dennoch befinden sich die Sparkassen und Genossenschaftsbanken seit einigen Jahren im Rückwärtsgang. Die Zahl die Filialen ist ebenso rückläufig wie die der Mitarbeiter. Der Strukturwandel im Banking hat damit auch die Regionalbanken erfasst. Hauptverantwortlich für diesen Umbruch ist nach allgemeiner Auffassung die Digitalisierung, d.h. die zunehmende Vernetzung und Mobilität durch das Internet, die dazu führen, dass die Nutzer sich von ihrer Bank räumlich und gefühlsmäßig entfernen. Das hat für die Regionalbanken gravierende Auswirkungen. Das Internet kennt kein Regionalprinzip.

Wie steht es generell um die Regionalbanken – auch im europäischen Vergleich? Dieser Frage widmet sich die Studie Regionale Banken erhalten, aber wie? Bankensysteme in Spanien, Deutschland und Vereinigtem Königreich.  Die Forscher des renommierten Instituts für Arbeit und Technik (IAT) identifizieren bzw. definieren darin drei Erfolgsfaktoren regionaler Banken:

  • Räumliche Nähe sowie Einbettung in einen unterstützenden Regionalbankenverband
  • Die Entwicklung zu „echten“ dezentralen Universalbanken
  • Das Zusammenspiel aus Regionalprinzip, regionaler Einbettung und einem nationalen Umverteilungssystem

In keinem der untersuchten Ländern ist das dezentrale Banking in Gestalt von Regionalbanken so ausgeprägt wie in Deutschland. Anders als beispielsweise in Großbritannien haben die Regionalbanken hierzulande eine herausragende Stellung bei der Unternehmensfinanzierung. In Spanien wurde das Regionalprinzip für…

Dieser Beitrag wurde unter Regionalbanken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.