Banking as a Service mit Goldman Sachs, BlackRock & Co.

Von Ralf Keuper

Banken treten nur selten als Softwarehersteller in Erscheinung. Meistens beschränken sie sich auf die Anwenderrolle. Jedoch gibt es einige Beispiele, die zeigen, dass Banken dort, wo sie über große Expertise verfügen, einzigartige Softwarelösungen entwickeln können.

Aladdin – die Wunderlampe von BlackRock

Die Entwicklung des Analysesystems Aladdin begann vor über 30 Jahren. Seitdem wurde die Applikation um etliche Funktionen ergänzt1)Aladdin: BlackRock’s Wunderlampe. Die Software analysiert Wirtschaftsdaten, Börsenkurse und andere Einflussfaktoren, um daraus Simulationen zu erstellen z.B. für die Portfoliobewertung. Pro Woche werden 200 Millionen Kalkulationen durchgeführt. BlackRock bietet Aladdin als Service an, der von vielen Banken in Anspruch genommen wird, wie z.B. von BNP Paribas2)BNP Paribas A.M. restructures I.T. with Aladdin.

SecDB – der größte Wettbewerbsvorteil von Goldman Sachs 

Nicht minder sagenumwoben ist SecDB (Securities…

References   [ + ]

Dieser Beitrag wurde unter Bank-IT, Banking abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.