“Kasse statt Masse. Wie Sie mit einem konträren Investmentansatz Geld verdienen” von Ken Fisher

Von Ralf Keuper

Dass an der Börse derjenige auf längere Sicht am besten abschneidet, der einen konträren Denk- mit dem dazu passenden Anlagestil zu kombinieren versteht, ist die Quintessenz des lesenswerten Buches Kasse statt Masse. Wie Sie mit einem konträren Investmentansatz Geld verdienen von Ken Fisher, über den es auf Wikipedia heisst:

He is on the 2014 Forbes 400 list of richest Americans and Forbes list of world billionaires, and as of 2014 is worth $2.7 billion. In 2010, he was named to Investment Advisormagazine’s “30 for 30” list of the 30 most influential people in theinvestment advisory business over the last 30 years. As of 2013, Fisher’s firm manages $68 billion and has been called the largest wealth manager in the United States

Mit anderen Worten: Er weiß, wovon er spricht bzw. schreibt. Es handelt sich bei dem Buch also keinesfalls um die üblichen Pamphlete in Buchform, die einem versprechen, in möglichst kurzer Zeit mit möglichst geringem Arbeits- Denkaufwand möglichst reich zu werden.

Nein: Wer auf Dauer an der Börse erfolgreich sein will, sollte die Kunst des konträren Denkens beherrschen, so wie neben Ken Fisher Warren Buffet, Sir Tempelton, der legendäre Benjamin Graham und der Vater Ken Fishers, Phil Fisher, den Warren Buffett neben Benjamin Graham als sein größtes Vorbild bezeichnet.

Doch: Was ist konträres Denken überhaupt bzw. was zeichnet einen konträren Anleger aus?

Hier nun die Grundregel des echten Kontrarianismus. .. Wenn die meisten glauben, an den Märkten werde etwas passieren, glaubt der Kontrarianer, dass etwas anderes passieren wird.

Daraus folgt, dass der Kontrarianer dem Verhalten der Herde gegenüber skeptisch eingestellt ist, was jedoch nicht zwangsläufig darauf hinaus läuft, das genaue Gegenteil von dem zu tun, was die Masse macht. Das wäre zu schlicht und auch ebenso erfolglos.
Nein, …

Dieser Beitrag wurde unter Rezensionen, Wirtschaftsliteratur abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.