Die US-amerikanischen (Fintech-) Startup-Ökosysteme

Von Ralf Keuper

Wenn von Startups in den USA die Rede ist, richtet sich die Aufmerksamkeit fast automatisch auf das Silicon Valley. Innerhalb der letzten Jahrzehnte hat sich in der Region zwischen San Francisco und Los Angeles ein Ökosystem aus Technologieunternehmen, Investoren, Talenten und Universitäten gebildet, das in dieser Form wohl einmalig in der Welt ist.

Jedoch sind die anderen Regionen in den USA dem Silicon Valley dicht auf den Fersen, allen voran New York. Aber auch in der Provinz haben sich einige Zentren (Hubs) gebildet, die sich sehen lassen können, wie Kansas City und Boulder. Das Startup-Ecosystem in und um Boulder in Colorado hat sich in den letzten Jahren noch dynamischer entwickelt als das im Silicon Valley und in New York, wie Dane Stranger in dem Paper Path-Dependent Startup Hubs. Comparing Metropolitan Performance: High Tech and ICT Startups Density schreibt.

Bei den Fintech-Startups, aber nicht nur da, ist New York bereits auf dem besten Weg, das Silicon Valley einzuholen, wie Nick Beim in seinem lesenswerten Beitrag The Rise and Future of the New York Startup Ecosystem s…

Dieser Beitrag wurde unter Fintech abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.