Die Bitcoin-Blase (Robert J. Shiller)

Von Ralf Keuper

Während die einen in Bitcoin eine Revolution erkennen wollen, die das Banking und die Gesellschaft tiefgreifend verändern wird, sehen andere darin nur eine weitere Blase, wie jüngst Robert J. Shiller  (Bitcoin is a bubble – Nobel Laureate in Economics).

Für Shiller zeigt Bitcoin die typischen Symptome einer Spekulationsblase. Befeuert wird für ihn die Euphorie durch die enge Verbindung der Währung mit der Hoch-Technologie. Beide scheinen über schier unbegrenzte Möglichkeiten zu verfügen. Der Hype um Bitcoin hat für Shiller Parallelen zu den  “dunklen Zeitaltern”.

Mit seiner Meinung steht Shiller nicht alleine. Ende letzten Jahres äußerte Jesse Colombo in seinem Beitrag Bitcoin May Be Following This Classic Bubble Stages Chart ähnliche Bedenken.

Dieser Beitrag wurde unter Digitale Währungen, Distributed Ledger Technology, Graphentechnologie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.