Archiv der Kategorie: Bankgeschichte

“Das Finanzkapital” von Rudolf Hilferding

Von Ralf Keuper

Als Rudolf Hilferding im Jahr 1910 sein Buch Das Finanzkapital veröffentlichte, war ihm damit nach Ansicht einiger Zeitgenossen ein großer Wurf gelungen. Nicht wenige glaubten darin die Fortsetzung der Geld- und Kredittheorie von Karl Marx zu erkennen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bankgeschichte, Banking, Digitale Plattformen / Plattformökonomie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für “Das Finanzkapital” von Rudolf Hilferding

Der Kaufmann muss das volle Vertrauen zur höchsten Ehrenhaftikgeit seiner Berufsgenossen haben (Felix Somary)

Zur Sitzung des Orientbahnenausschusses im Wiener Bankverein kam der Leiter des Syndikats, Direktor Gwinner von der Deutschen Bank in Berlin. Während der Besprechungen wurden die Wiener Börsenkurse hereingebracht; Gwinner warf einen Blick darauf und sagte: “Diese Narren, da steigen die

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Bankgeschichte | Kommentare deaktiviert für Der Kaufmann muss das volle Vertrauen zur höchsten Ehrenhaftikgeit seiner Berufsgenossen haben (Felix Somary)

Eine kurze Geschichte der Eurodollar-Anleihen

Von Ralf Keuper

Die Auflage der ersten Eurodollar-Anleihe im Jahr 1963 gilt unter Wirtschaftshistorikern als die Geburtsstunde des globalen Finanzsystems. Durch die Anleihe erhielt der italienischen Maut-Autobahnbetreiber Autostrade seinerzeit 15 Mio. US-Dollar1)Eurobonds haben die Welt verändertWeiterlesen

Veröffentlicht unter Bankgeschichte, Banking | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Eine kurze Geschichte der Eurodollar-Anleihen

Der Gründerkrach im Jahr 1873

Von Ralf Keuper

Im Jahr 1873 wurde das damalige Deutsche Kaiserreich von einem, wie man heute sagen würde, Börsencrash erschüttert. Vorausgegangen war dem Ereignis eine Gründungswelle aufstrebender Unternehmen, die sich über die Börse finanzierten. Begünstigt wurde der Gründungsboom einerseits durch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bankgeschichte | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Der Gründerkrach im Jahr 1873

Die Generationen im Vorstand der Deutschen Bank

Von Ralf Keuper

Seit ihrer Gründung hat die Deutsche Bank einige Generationen an Vorständen kommen und gehen gesehen. Das ist an sich nicht bemerkenswert. Etwas interessanter ist da schon die Frage, ob es Unterschiede in der Herkunft und Sozialisation der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bankgeschichte, Banking | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Generationen im Vorstand der Deutschen Bank

Finanzplatz Edinburgh – nur noch ein Satellit der Londoner City?

Von Ralf Keuper 

Für ein relativ kleines Land hat Schottland eine erstaunliche Zahl von Finanzinnovationen hervorgebracht1)Fintech Made in ScotlandWeiterlesen

Veröffentlicht unter Bankgeschichte, Banking | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Finanzplatz Edinburgh – nur noch ein Satellit der Londoner City?

Die Deutsche Bank und das Investmentbanking: Eine verhängnisvolle Affäre mit langer Vorgeschichte #2

Von Ralf Keuper

Bereits in den 1960er und 1970er Jahren spielte die Deutsche Bank mit dem Gedanken, sich im Investmentbanking zu engagieren. Ein Meilenstein war im Jahr 1971 die Gründung der ersten europäischen Investmentbank, der UBS-DB Corporation in New York, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bankgeschichte, Banking | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Deutsche Bank und das Investmentbanking: Eine verhängnisvolle Affäre mit langer Vorgeschichte #2

Hetty Green – Die reichste Frau ihrer Zeit (“Hexe der Wall Street”)

Von Ralf Keuper

Als Henrietta Howland (Hetty) Robinson Green im Jahr 1916 im Alter von 81 Jahren verstarb, war sie mit einem geschätzten Vermögen von 100 – 200  Millionen Dollar die zu dem Zeitpunkt reichste Frau der Welt. Sie war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bankgeschichte, Banking | Kommentare deaktiviert für Hetty Green – Die reichste Frau ihrer Zeit (“Hexe der Wall Street”)

Als die Banken versuchten, europäisch zu denken und zu handeln

Von Ralf Keuper

Es hat sie gegeben, die Zeiten, als Europas Banken eng miteinander kooperierten und sogar die Gründung einer gemeinsamen Europa-Bank ins Auge fassten.

Bereits im Jahr 1963 gründeten die ArnsterdamRotterdam Bank N.V, die Deutsche Bank, die Societe Generale … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bankgeschichte, Banking | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Als die Banken versuchten, europäisch zu denken und zu handeln

Die binationale Bank einer multinationalen Monarchie. Die Österreich-Ungarische Bank (1878-1922)

In zwei umfangreichen Abhandlungen untersuchen die beiden Autoren (erstmals in deutscher Sprache) ausführlich die Geschichte der Österreichisch-Ungarischen Bank, der wohl am effektivsten funktionierenden gemeinsamen Institution der ausgehenden Habsburger-Monarchie, bis zu ihrer Liquidation 1922. Dabei wird der Entstehungsgeschichte dieser Bank, ihrer

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Bankgeschichte, Banking | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Die binationale Bank einer multinationalen Monarchie. Die Österreich-Ungarische Bank (1878-1922)