Bayer und Ant Financial bringen Agrar-Blockchain

Von Ralf Keuper

Der, wenn man so will, Finanzarm von Alibaba, Ant Financial, will zusammen mit Bayer eine Blockchain für den Agrar- und Lebensmittelsektor entwickeln. Damit soll die Transparenz und Sicherheit der Lieferketten erhöht werden, wie in Bayer und Ant Financial kooperieren für Agrar-Blockchain berichtet wird.

Ein weiterer Beleg dafür, dass die Technologiekonzerne die Blockchain kapern wollen.

Um der sich abzeichnenden Amzonifkation im Agrarhandel zu begegnen, haben kürzlich 29 Raiffeisengenossenschaften sich dazu entschlossen, eine eigene Handelsplattform aufzubauen (Vgl. dazu: Raiffeisengenossenschaften gründen eigene Handelsplattform als Vorbeugung gegen die “Amazonifkation” des Agrarhandels).

Da sollten sich die Banken, insbesondere die aus dem Genossenschaftssektor, aktiv einbringen.

Dieser Beitrag wurde unter Digitale Plattformen / Plattformökonomie, Digitale Währungen, Distributed Ledger Technology, Graphentechnologie, Fintech veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.