Banking-Geschäftsmodelle im Wandel der Zeit #4

Von Ralf Keuper

Das veränderte Marktumfeld im Banking hat an verschiedenen Stellen zum Nachdenken darüber geführt, wie sich die Geschäftsmodelle anpassen lassen.

So auch bei der Financial Conduct Authority (FCA), der Bankenaufsicht im Vereinigten Königreich. In ihrem Abschlussbericht Strategic Review of Retail Banking Business Models beschäftigt die FCA sich mit der Zukunftsfähigkeit des Retail Banking. Die Kernaussagen lassen sich durchaus auf andere Märkte und Länder übertragen.

Die nachfolgenden Ausführungen beschränken sich auf das Kapitel 4 Fintech revolution? Or incumbent evolution?. Darin wird die Möglichkeit durchgespielt, ob und inwieweit die Banken durch neue Mitbewerber, vor allem Fintech-Startups, wie überhaupt durch neue Technologien und Organisationsmodelle in ihren Hauptgeschäftsfeldern (Payments, Consumer Lending, Mortgage Lending, Overdrafts, Savings) ersetzt werden können.

Haupttenor einer von der FCA unter den Banken durchgeführten Umfrage war:

The key message from our dialogue with sta…

Dieser Beitrag wurde unter Banking abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.