Archiv des Autors: rkeuper

Hetty Green – Die reichste Frau ihrer Zeit (“Hexe der Wall Street”)

Von Ralf Keuper

Als Henrietta Howland (Hetty) Robinson Green im Jahr 1916 im Alter von 81 Jahren verstarb, war sie mit einem geschätzten Vermögen von 100 – 200  Millionen Dollar die zu dem Zeitpunkt reichste Frau der Welt. Sie war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bankgeschichte, Banking | Kommentare deaktiviert für Hetty Green – Die reichste Frau ihrer Zeit (“Hexe der Wall Street”)

Crypto-assets. Key developments, regulatory concerns and responses

This study, prepared by Policy Department A, sets out recent developments regarding crypto-assets. These relate mainly to the continuing use of crypto-assets for money laundering and terrorist financing, the massive growth of private “tokens” used to raise funds, and to

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Digitale Währungen, Distributed Ledger Technology, Graphentechnologie | Kommentare deaktiviert für Crypto-assets. Key developments, regulatory concerns and responses

Big Banks, Bigger Techs?

Von Ralf Keuper

Die großen Technologiekonzerne, wie Apple, Amazon, Google, Alibaba, Tencent und facebook, stellen für die Banken inzwischen eine ernsthafte Bedrohung dar. Mit ihrer globalen Reichweite können sie Netzwerkeffekte erzielen, die für Banken weit außerhalb ihrer Möglichkeiten liegen. Sichtbar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking, Digitale Plattformen / Plattformökonomie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Big Banks, Bigger Techs?

Sind die Kunden von Neobanken bereit, für Extra-Service zu zahlen?

Von Ralf Keuper

Nur ein kleiner Teil der Kunden von Neobanken wie Revolut, Monzo und N26 ist bereit, Kontogebühren zu zahlen. Bei Revolut sind es laut einer Analyse von Global Web Index nur 5 %.

Könnten Premium-Produkte und -Services wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking, Fintech | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Sind die Kunden von Neobanken bereit, für Extra-Service zu zahlen?

Banking. Germany Style.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking | Kommentare deaktiviert für Banking. Germany Style.

Der digitale, programmierbare Euro (FinTechRat beim Bundesministerium der Finanzen)

Von Ralf Keuper

Welches Potenzial bietet ein programmierbarer Euro für die Wirtschaft und den Einzelnen? Welcher Weg sollte dabei eingeschlagen werden?

Diese Fragen werden in der Stellungnahme Der digitale, programmierbare Euro des FinTechRats beim Bundesfinanzministerium erörtert.

Zunächst treffen die Autoren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking, Central Bank Digital Currencies, Digitale Währungen, Distributed Ledger Technology, Graphentechnologie, Digitaler Euro | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Der digitale, programmierbare Euro (FinTechRat beim Bundesministerium der Finanzen)

MercadoLibre: Das Alibaba Lateinamerikas?

Von Ralf Keuper

Das E-Commerce-Unternehmen MercadoLibre aus Argentinien hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1999 ausgesprochen positiv entwickelt. Ähnlich wie eBay konzentriert sich MercardoLibre auf Kleinanzeigen. Daneben betreibt das Unternehmen seit 2003 die Micropayment-Plattform MercardoPago.

Viele Marktbeobachter sehen in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking, Fintech | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für MercadoLibre: Das Alibaba Lateinamerikas?

Als die Banken versuchten, europäisch zu denken und zu handeln

Von Ralf Keuper

Es hat sie gegeben, die Zeiten, als Europas Banken eng miteinander kooperierten und sogar die Gründung einer gemeinsamen Europa-Bank ins Auge fassten.

Bereits im Jahr 1963 gründeten die ArnsterdamRotterdam Bank N.V, die Deutsche Bank, die Societe Generale … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bankgeschichte, Banking | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Als die Banken versuchten, europäisch zu denken und zu handeln

The Future of Banking: 2030 | Santander | FT Partner Content

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking | Kommentare deaktiviert für The Future of Banking: 2030 | Santander | FT Partner Content

Fintech als Teil der Kultur- und Unterhaltungsindustrie

Von Ralf Keuper

Das Fintech-Phänomen gibt Rätsel auf. Trotz überschaubarer Erfolge, der Abkehr von der einst verkündeten Revolution des Banking und dem einen oder anderen “Skandal” ist der Glaube an Fintech und seine Verheißungen (Demokratisierung des Finanzwesens, User Experience, bargeldloses … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking, Fintech | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Fintech als Teil der Kultur- und Unterhaltungsindustrie