The Sphere | Deutsche Bank Frankfurt – Construction Documentary

Im Zuge der Renovierung der beiden Hochhäuser der Deutschen Bank in Frankfurt am Main wurde auch die Nutzung des Foyers neu konzipiert. Die Eingangsebene ist nach dem Entfernen von zwei Geschossen nicht nur großzügiger und luftiger geworden, sondern mit einer Fußgängerverbindung vom Anlagenring ins südliche Westend auch öffentlich zugänglich. Zwei Brücken, die sich in Ebene 02 und 03 durch das Foyer spannen und die beiden Türme verbinden, sind den Angestellten der Bank und ihren Gästen vorbehalten. Dabei durchdringen sie eine Skulptur aus 60 Edelstahlringen, die eine Kugel mit einem Durchmesservon 16 Metern beschreiben. Die sogenannte „Sphere“ gestattet mehrfache Deutungen, darunter auch die globale Vernetzung der Bank (Quelle: „The Sphere“, Deutsche Bank Frankfurt).

Dieser Beitrag wurde unter Banken in den Medien abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.