Nutzen der Digitalisierung im Banking überschätzt?

Von Ralf Keuper
Es kann erfrischend sein, hin und wieder mal Äußerungen zu lesen, welche die Segnungen der fortschreitenden Digitalisierung für die Banken in Zweifel ziehen. Zu dieser Kategorie zählt das Statement von Udo Bröskamp (Oliver Wyman), das in dem Artikel Banken überschätzen Vorteile der Digitalisierung überliefert wird, jedoch nicht. Im Beratersprech der 1980er und 1990er Jahre ist da zu lesen, dass die Digitalisierung lediglich mit Blick auf Kostensenkungen für die Banken, insbesondere Leasing-Unternehmen, von Interesse sei. 
Das ist schon bemerkenswert rückwärtsgewandt. 
Dieser Beitrag wurde unter Banking abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.