Hashgraph statt Blockchain?

Von Ralf Keuper

Kaum haben wir uns an die Blockchain gewöhnt, da erscheint eine Technologie auf der Bildfläche, die das Potenzial hat, die Blockchain zu ersetzen, zumindest zu ergänzen. Die Rede ist von Hashgraph. Auf der Homepage steht:

Hashgraph is a superior consensus mechanism / data structure alternative to blockchain. A decentralized platform without servers built on Hashgraph technology will enable blockchain use cases to run:

  • Fast: 250,000+ Transactions Per Second (Pre-Sharding)
  • Fair: Mathematically Proven Fairness (via Consensus Time Stamping)
  • Secure: Bank-Grade Security (Asynchronous Byzantine Fault Tolerant)

Hashgraph opens up exciting decentralized application use cases such as micro-payments, distributed capital markets, live collaboration apps, distributed MMOs, auctions and more.

Wer sich einen schnellen Überblick verschaffen möchte, kann das u.a. mit Overview of Swirlds Hashgraph. Wer bereit ist, mehr Zeit zu investieren, dem bzw. der sei das Interview mit dem Gründer/Erfinder von Hashgraph, Leemon Baird, empfohlen:

Hashgraph hat gegenüber der Blockchain zahlreiche Vorteile, u.a. die, dass sie weitaus weniger Energie verbraucht, deutlich mehr Transaktionen verarbeiten kann und insgesamt effizienter arbeitet. Hinter Hashgraph steht die Firma Swirlds.

Laut Baird kommt die größte Nachfrage derzeit aus dem Finanzsektor. Vor wenigen Tagen konnte das Unternehmen ein Konsortium, bestehend aus der Credit Union National Association und der Mountain West Credit Union, für sich gewinnen (Vgl. dazu: Credit union consortium CULedger opts for Swirlds to build blockchain platform).

Das Potenzial ist tatsächlich beachtlich, weshalb uns das Thema auf diesem Blog in Zukunft sicherlich noch häufiger beschäftigen wird.

Weitere Informationen:

Blockchain Just Became Obsolete. The Future is Hashgraph

Dieser Beitrag wurde unter Digitale Währungen, Distributed Ledger Technology, Graphentechnologie abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.