Von Ralf Keuper

Bei der Ein­schät­zung der dis­rup­ti­ven Wir­kung von Fin­tech gehen die Mei­nun­gen aus­ein­an­der; weit­ge­hen­de Einig­keit herrscht indes, wenn es um die Fra­ge geht, ob es sich hier­bei um ein vor­über­ge­hen­des Phä­no­men han­delt oder um etwas Dau­er­haf­tes: Nach Stand der Din­ge ist Fin­tech mehr als nur ein Sym­ptom. Dar­aus folgt jedoch (noch) nicht, dass Fin­tech eine Revo­lu­ti­on reprä­sen­tiert oder eine wer­de könn­te. Eine neue Kate­go­rie hat Fin­tech, abge­se­hen von der Bezeich­nung, bis­her nicht begrün­den kön­nen, d.h. Fin­tech ist für sich allei­ne nicht über­le­bens­fä­hig, ist auf Struk­tu­ren ange­wie­sen, die es (in ihrer Mehr­zahl) eigent­lich über­flüs­sig machen will, wie die Ban­ken-Infra­struk­tur. Dazu zählt aber auch die Regu­lie­rung, die dafür sorgt, dass die Fin­tech-Star­tups ihre Expe­ri­men­te, ihre Geh­ver­su­che in einem halb­wegs geord­ne­ten Umfeld unter­neh­men kön­nen. Fin­tech ist eine Mischung aus Pro­zes­s­in­no­va­tio­nen und Pro­dukt­in­no­va­tio­nen. Ein durch­schla­gen­der Erfolg, die ulti­ma­ti­ve “Kil­ler App”, ist bis­her noch nicht auf der Büh­ne erschienen.

Wo lässt sich Fin­tech aus Sicht der Tech­nik- und Wirt­schafts­ge­schich­te ein­ord­nen? Wel­che Par­al­le­len, Erklä­rungs­mus­ter las­sen sich finden?

Begin­nen wir mit einer Erfin­dung, die unser aller Leben prägt, wie kaum eine ande­re: Gemeint ist der Ver­bren­nungs­mo­tor, der von dem Kauf­mann (!) Nico­laus August Otto erfun­den wur­de. Ottos Vier­takt-Ver­bren­nungs­mo­tor steht für den Beginn der Moto­ri­sie­rung und für Ablö­sung des Dampf­ma­schi­nen­zeit­al­ters. Der Motor erschloss völ­lig neue Einsatzfelder:

Die Aus­brei­tung des Motors und damit der Auf­bau der Moto­ren­in­dus­trie beruh­te einer­seits auf der tech­ni­schen Rei­fe des Motors, ande­rer­seits auf sei­ner beson­de­ren Eig­nung für bestimm­te Zwei­ge der Indus­trie und des Ver­kehrs. Es war kein Ersatz der Dampf­ma­schi­ne, son­dern eine Kraft­ma­schi­ne eige­ner Art, die der Mecha­ni­sie­rung neue Gebie­te erschloss. (in: Kraft für die Welt)

Das Zeit­al­ter der Mecha­ni­sie­rung war ange­bro­chen. Jahr­zehn­te spä­ter legten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com