Die Zukunft des Corporate Banking gehört digitalen Ökosystemen

Von Ralf Keuper

Es ist keine neue Erkenntnis, dass die digitalen Ökosysteme wie Amazon und Alibaba eine ernsthafte Bedrohung für das Firmenkundengeschäft der Banken darstellen. Allerdings kann es nicht schaden, die aktuelle Entwicklung am Beispiel Chinas zu verdeutlichen, wie in The power of many: Corporate banking in an ecosystem world.

McKinsey trifft folgende Prognose:

McKinsey estimates that in the next ten years ecosystems will replace numerous value chains globally. We believe that by the mid-2020s they will account for $60 trillion in revenues and span 30 percent or more of global gross economic output

Das erscheint durchaus plausibel.

Damit stellt sich für die Banken die Frage, wie sie den Kontakt zu ihren Firmenkunden angesichts der Aktivitäten von Amazon und Alibaba im B2B-Banking aufrecht erhalten wollen.

Da, so die Autoren, helfe nur der Aufbau eigener und/oder der Anschluss an bestehende digitale Ökosysteme. Anhand der Unterscheidung zwischen Fintech-Led und Bank-Led Ecosystems soll die Ausgangslage verdeutlicht werden.

So bietet die Tencent-Tochter Linklogis den Banken eine Blockchain-basierte Lösung für das Supply Chain Financing und Asset Based Financing. Darüber hinaus übernimmt die Plattform die Identifizierung der Geschäftspartner sowie das Dokumentenmanagement. Auf der anderen Seite arbeiten 11 Produktionsunternehmen und weitere Partner zusammen mit zwei staatseigenen Banken an der Handels- und Finanzierungsplattform CSCC.

Es zeichnet sich ab, dass die Banken dringend auf den Schulterschluss mit Produktionsunternehmen, Telkos und anderen angewiesen sind, wenn sie im Firmenkundengeschäft auf Dauer noch eine relevante Rolle spielen wollen. Die Bestrebungen von Alibaba, Amazon & Co. machen nicht im Geschäft mit Privatkunden halt. Zu glauben, die eigene Expertise im komplexen Firmenkundengeschäft sei ein wirksamer Schutz vor Alibaba & Co., ist trügerisch.

Die Banken müssen sich viel stärker als bisher in die Geschäftsprozesse der Kunden einklinken, wie im Bereich IoT. Der Aufbau entsprechenden Know Hows ist geboten. Mit der Zeit könnten daraus vitale digitale Ökosysteme entstehen, die ein Gegengewicht zu Amazon, Alibaba, Tencent & Co. bilden.

Dieser Beitrag wurde unter Banking, Digitale Plattformen / Plattformökonomie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.