Der Begriff Innovation stammt nicht aus dem Bereich der Technik (Peter F. Drucker)

Der Begriff der Innovation stammt nicht aus dem Bereich der Technik, sondern aus der Soziologie und den Wirtschaftswissenschaften. Innovation lässt sich analog zu J.B. Says Definition des „entrepreneur“ als Veränderung von Erträgen aus eingesetzten Ressourcen definieren. Oder wenn man mit den modernen Wirtschaftswissenschaften von der „Nachfrage“ ausgehen will, definiert sich Innovation als Veränderung von Wert und Befriedigung, die der Verbraucher aus Ressourcen erhält.

Quelle: Innovationsmanagement für Wirtschaft und Politik.

Dieser Beitrag wurde unter Wirtschaftsliteratur abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.