Blockchain – der Barcode des Banking?

Von Ralf Keuper

Nach Ansicht des Chefs der ING Group, Ralph Hamers, hat die Blockchain das Potenzial, der globale Standard für das Banking werden. Die DWN zitieren Hamers mit den Worten:

Wenn die fünf führenden sechs globalen Banken sich darauf festlegen und sich auf einen Standard einigen würden, könnte man diesen Standard dem Globus aufzwingen.

Demnach könnte die Blockchain so etwas wie der Barcode des Banking werden. In The Rise and Success of the Barcode: some lessons for Financial Services schreibt Alistair Milne über die Erfolgsgeschichte des Barcodes:

This standardization, together with the adoption of that humble but crucial component of the global supply chain the shipping container, underpins modern international trade. In the subsequent 30 years companies have come to rely on electronic recording and communication to provide extraordinary visibility of their global supply chains. Consignments can now be tracked by location and interventions – initial orders, response to delays, financing and payments – can carried out promptly and appropriately. The consequence has been a transformative, reducing costs and delays and radically improving quality standards.

Da haben sich Hamers und sein Kollege…

Dieser Beitrag wurde unter Digitale Währungen, Distributed Ledger Technology, Graphentechnologie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.