Banking in der Personal Data Economy

Von Ralf Keuper
Daten, so eine inzwischen weit verbreitete Ansicht, sind das neue Öl der Wirtschaft. Bereis im Jahr 2011 veröffentlichte das World Economic Form den Bericht Personal Data:The Emergence of a New Asset Class. Über die neue Vermögensart heisst es darin:

This personal data – digital data created by and about people – is generating a new wave of opportunity for economic and societal value creation. The types, quantity and value of personal data being collected are vast: our profiles and demographic data from bank accounts to medical records to employment data. Our Web searches and sites visited, including our likes and dislikes and purchase histories. Our tweets, texts, emails, phone calls, photos and videos as well as the coordinates of our real-world locations.

In den Banken sucht man noch nach Wegen, wie sich die personenbezogenen Daten der Kunden verwerten lassen – zum Wohle beider Seiten. Aktuelles Bespiel ist JPMorgan Chase wie aus JPMorgan Chase in push to mine customer data hervorgeht. Dort wurde im Bereich Handel ein neues CRM-System eingeführt, das man noch um analytische Services ergänzt hat. Darin wird ein Profil des Kunden, basierend auf seinen bisherigen Käufen und seiner Anlagestrategie, erstellt. Verfeinert wird das noch durch automatische Anlageempfehlungen, ähnlich wie die Vorschlagsliste auf Amazon. 
J.P. Morgan hat in Sachen Datenverwertung/Data Sharing ohnehin einen strategischen Schwenk vorgenommen. Noch im letzten Jahr ging die Bank mit sog. Datenaggregatoren wie Intuit auf Konfrontationskurs. Jetzt setzt man auf Kooperation, wie in J.P. Morgan, Intuit Give Mint, TurboTax Customers Wider Access to Bank Data berichtet wird. Bei der Einschätzung dieses strategischen Zuges gehen die Meinungen auseinander:
Befürchtet wird u.a. , dass durch bilaterale Abkommen, wie zwischen J.P. Morgan und Intuit, ein gemeinsamer Standard für die Branche verhindert werde. So würden nur die großen Banken von den Möglichkeiten der Personal Data Economy bzw. des Data Sharings profitieren. 
Dass die personenbezogenen Daten der Kunden auch eine Verbindlichkeit für die Banken darstellen, die ein entsprechendes Risikomanagement benötigen, wird in dem Beitrag Customer data is a liability betont. 
Seit dem Jahr 2011, als das WEF den eingangs erwähnten Bericht veröffentlichte, ist die Entwicklung wie die aktuellen Beispiele zeigen, weiter voran geschritten. Ende vergangenen Jahres publizierte das WEF den Report Valuing Personal Data and Rebuilding Trust
Im Zentrum der Analyse steht das Valuing Personal Data Framework, das sich zusammensetzt aus den Elementen:
  • Digital identity 
  • Digital personae (Content and social behavior shared with personal networks)
  • Digital footprints (Digital imprints passively left behind form online or physical activities)
  • Derived data (Results of combining and analyzing consumer profiles)
Worauf wollen sich die Banken konzentrieren? Auf die digitalen Identitäten, auf die Digitale Person, die digitale Fußspur oder die Abgeleiteten Daten – oder auf alles zusammen? 
Führt das Open Banking zu mehr Datensouveränität für den Kunden und welche Konsequenzen hat das für die Anbieter? Dieser Frage geht der  Referent in dem Vortrag Will Open Banking trigger the API of Me? nach.
Profitieren könnten davon Anbieter wie Trunomi, figo, eWise, Idento.one oder Authada. Ein Thema an der Schnittstelle zwischen PFM und Regtech. 
Nicht zu unterschätzen sind die Lösungen, die auf die Blockchain-Technologie aufsetzen, wie aktuell Microsoft und Tieron


Weitere Informationen / Update:

Fintech sector fears dilution of EU ‘open banking’ legislation

Dieser Beitrag wurde unter Personal Data Bank veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

0 Kommentare zu Banking in der Personal Data Economy

  1. Sowmiya sagt:

    This blog is very well good and i am looking forward many things very well done, it is very impressive too.

    Web Design Company in Chennai

  2. deeksha sagt:

    Your precious information about economy is very well identified about the secrets present in the economy. so keep it up.

    Digital Marketing Company in Chennai

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.