Fernsehfilm Dead Man Working: Interview mit Regisseur Marc Bauder

Von Ralf Keuper
Am vergangenen Mittwoch strahlte die ARD das Fernsehspiel Dead Man Working des Regisseurs Marc Bauder aus. In einem Interview äußert sich Bauder zu seinen Beweggründen, sich nach dem Dokumentationsfilm Master of the Universe ein weiteres Mal mit der Bankbranche zu beschäftigen. 

Allein die Tatsache, dass die Finanzkrise fortwirke und die gesellschaftliche Entwicklung und damit das Leben jedes Einzelnen in den nächsten Jahren stark beeinflussen werde, habe ihn dazu veranlasst, sich erneut mit dem Innenleben der Banken, insbesondere dem Investmentbanking, filmisch auseinanderzusetzen, so Bauder.

Dieser Beitrag wurde unter Banken in den Medien abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.