Ein Banker bei Domian: Im Spannungsfeld zwischen Moral und Verdienst

Von Ralf Keuper
In einem Telefoninterview schüttet ein ehemaliger Bankmitarbeiter sein Herz in der Sendung Domian (Thema: Ich kann nicht mehr in den Spiegel schauen) aus. Dabei gibt er einen Einblick in die Abgründe seines damaligen Arbeitsalltags.  Irgendwie desillusionierend … 

Dieser Beitrag wurde unter Banken in den Medien abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.