Die französischen FinTech Startups

Von Ralf Keuper

Im Verlauf der Recherche nach französischen FinTech-Startups stellten sich bei mir erste Anzeichen von Resignation ein, und ich fühlte mich schon an Marcel Prousts Auf der Suche nach der verlorenen Zeit erinnert, als ich plötzlich fündig wurde …

Und zwar fand im April diesen Jahres das erste FinTech Startup Meetup in Paris statt. Hier einige FinTech-Startups.

Für die Größe und wirtschaftliche Bedeutung des Landes wie auch des Finanzplatzes Frankreich mit seiner Metropole Paris ist das jedoch eindeutig zu wenig, wenngleich es sicherlich noch mehr FinTech-Startups geben wird.

Alice Zagury liefert in ihrem Beitrag Opportunity in the Parisian Startup Ecosystem eine, wie mir scheint, zutreffende Diagnose:

In Paris, the large majority of the startups I’ve met within the last five years start out wanting to become the next Google and end up becoming a new web agency. This is a sign of a much deeper problem: the French startup ecosystem is still immature

Deutlich optimistischer zeigt sich dagegen Romain Dillet in seinem Beitrag Welcome To The French Tech Ecosystem.

Youssef Cassis räumt dem Finanzplatz Paris in seinem Buch Metropolen des Kapitals gute Chancen ein, einen “ausgezeichneten zweiten” Platz unter den europäischen Finanzmetropolen, nach London aber vor Frankfurt zu erobern. Zur Begründung führt Cassis an:

Zu seinen Stärken gehören die Vermögensverwaltung, wo man in Europa hinter London auf Platz zwei liegt, der Anleihemarkt und Derivate. Die Gründung von Euronext im Jahr 2000 bietet Paris darüber hinaus gewisse strategische Aussichten innerhalb möglicher Gruppierungen der europäischen Börsen. Schließlich sollte man auch nicht den Reiz der Stadt und ihre Lebensqualität unterschätzen. Auf diesem Gebiet – von Bedeutung in einer Zeit, da sich Finanzzentren zunehmend in Orte verwandeln, wo die großen Geschäfte besprochen und angebahnt werden – ist Paris die einzige europäische Stadt, die sich neben London behaupten kann. (ebd.)

Einzig der Punkt der Lebensqualität und Attraktivität von Paris dürfte unstrittig sein. Nimmt man jedoch den Reifegrad des (FinTech-) Startup-Ökosystems zum Maßstab (was man nicht zwangsläufig muss), haben sowohl Paris wie auch Frankreich wohl noch einen langen Weg vor sich.

Weitere Informationen:

Dieser Beitrag wurde unter Fintech abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.