Archiv der Kategorie: Wirtschaftsliteratur

“beraten und verkauft. McKinsey & Co. – der große Bluff der Unternehmensberater” von Thomas Leif

Von Ralf Keuper Die Strategieberatung war über einen langen Zeitraum die Königsdisziplin einer Branche, die in den Nachkriegsjahrzehnten – vor allem in Deutschland  – einen Boom erlebte. Die Nachfrage nach Beratungsleistungen ist ungebrochen. Sie betrifft jedoch im hohem Maß die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen, Wirtschaftsliteratur | Kommentare deaktiviert für “beraten und verkauft. McKinsey & Co. – der große Bluff der Unternehmensberater” von Thomas Leif

Buch “Das Gold der Deutschen” erschienen

In einem neuen Buch gibt die Bundesbank mit ausführlichen Texten und eindrucksvollen Bildern einen umfassenden Überblick über die deutschen Goldreserven. Die Experten der Notenbank erklären darin, wie Gold zunächst als Zahlungsmittel und später als Stabilitätsanker für das Weltwährungssystem immer bedeutender … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bankgeschichte, Wirtschaftsliteratur | Kommentare deaktiviert für Buch “Das Gold der Deutschen” erschienen

“Unsere Maschinenbauer sollten ihre digitalen Pilgerreisen nicht ins Silicon Valley, sondern nach China unternehmen” – Interview mit Dr. Holger Schmidt (Netzökonom)  

Die deutsche Wirtschaft mit ihrem Schwerpunkt auf der Hardware tut sich noch schwer, die Herausforderungen der Digitalisierung anzunehmen. Das ingenieursmäßige Vorgehen und Denken steht dem Erfolg häufig im Weg. Wie kann Deutschland seine Industrie in die digitale Ökonomie überführen, können … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking, Digitale Plattformen / Plattformökonomie, Fintech, Interviews, Künstliche Intelligenz, Wirtschaftsliteratur | Kommentare deaktiviert für “Unsere Maschinenbauer sollten ihre digitalen Pilgerreisen nicht ins Silicon Valley, sondern nach China unternehmen” – Interview mit Dr. Holger Schmidt (Netzökonom)  

Der Mensch in FinTechs – Kompetenzen von Managern als kritischer Erfolgsfaktor für den Unternehmenserfolg

 … Der FinTech Markt hat in den letzten Jahren ein Wachstum erfahren wie kaum ein anderer. Die Höhe der globalen Investitionen in FinTech-Unternehmen und Start-ups ist innerhalb eines Jahres von USD 4,05 Milliarden im Jahr 2013 auf USD 12,2 Milliarden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking, Fintech, Wirtschaftsliteratur | Kommentare deaktiviert für Der Mensch in FinTechs – Kompetenzen von Managern als kritischer Erfolgsfaktor für den Unternehmenserfolg

L. Albert Hahn: Bankier und Ökonom

Von Ralf Keuper Bankiers, die auch als Ökonomen Gehör fanden, waren bereits in der Vergangenheit selten. Einer von ihnen war L. Albert Hahn. Der Sprößling einer alten Frankfurter Bankiersfamilie und langjährige Vorstand der Deutsche Effecten- und Wechsel-Beteiligungsgesellschaft sorgte unter Ökonomen im Jahr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bankgeschichte, Banking, Wirtschaftsliteratur | Kommentare deaktiviert für L. Albert Hahn: Bankier und Ökonom

Die Aktualität der Geldtheorie von Karl Marx

Für Marx war Geld ein Medium der Abstraktion, das die Besonderheiten der Produkte und ihrer Produzenten, den Unterschied zwischen Tausch- und Gebrauchswert, zwischen Käufer und Verkäufer einebnete. Damit ist Geld geradezu der Inbegriff der Entfremdung. Als ein Musterbeispiel für diese … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bankgeschichte, Wirtschaftsliteratur | Kommentare deaktiviert für Die Aktualität der Geldtheorie von Karl Marx

Perry Mehrling: The New Lombard Street

Weitere Informationen: Lombard Street: A Description of the Money Market. Walter Bagehot

Veröffentlicht unter Bankgeschichte, Banking, Wirtschaftsliteratur | Kommentare deaktiviert für Perry Mehrling: The New Lombard Street

The investment bank of the Credit Mobilier type circumvented several bottlenecks simultaneously

The investment bank of the Credit Mobilier type circumvented several bottlenecks simultaneously. Above all, it succeeded in mobilizing large amounts of capital for industrial development in a form acceptable to French savers. Second, it overcame the shortage of creative entrepreneurs, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bankgeschichte, Wirtschaftsliteratur | Kommentare deaktiviert für The investment bank of the Credit Mobilier type circumvented several bottlenecks simultaneously

Der kommende MEGA – Finanz- Crash – Karl Marx & die soziale Revolution – Christoph Henning

Veröffentlicht unter Bankgeschichte, Banking, Wirtschaftsliteratur | Kommentare deaktiviert für Der kommende MEGA – Finanz- Crash – Karl Marx & die soziale Revolution – Christoph Henning

“Plädoyer für eine bescheidenere Ökonomie. Über Wissen und Nichtwissen in der Finanzindustrie” von Klaus W. Wellershoff

Von Ralf Keuper Der Ruf der Wirtschaftswissenschaften hat in den letzten Jahren arg gelitten. Das ist sicherlich auch auf die Finanzkrise 2007/2008 zurückzuführen, die nur von sehr wenigen Ökonomen vorhergesehen wurde. Die große Mehrheit war dagegen blind, was ihnen von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezensionen, Wirtschaftsliteratur | 1 Kommentar