Archiv der Kategorie: Wirtschaftsliteratur

Warum wir keine Aktien von Technologieunternehmen besitzen (Warren Buffett)

Einige der Unternehmen, an denen wir große Anteile besitzen, hatten letztes Jahr enttäuschende Geschäftsergebnisse. Nichtsdestotrotz glauben wir, dass diese Unternehmen wichtige Wettbewerbsvorteile besitzen, die die Zeit überdauern werden. Dieses Attribut, welches für gute langfristige Investitionsentscheidungen steht, glauben Charlie und ich,

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Wirtschaftsliteratur | Kommentare deaktiviert für Warum wir keine Aktien von Technologieunternehmen besitzen (Warren Buffett)

Die Zukunft ist dezentral. Wie die Blockchain Unternehmen und den Finanzsektor auf den Kopf stellen wird

Von Ralf Keuper

Das kommerzielle Internet hat im Laufe der Jahre zur Entstehung großer digitaler Plattformen geführt, deren Marktmacht Erinnerungen an die großen Trusts des Industriezeitalters weckt. Mit der Blockchain-Technologie besteht die Möglichkeit, das Internet wieder an seine Ursprünge zurückzuführen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banking, Digitale Währungen, Distributed Ledger Technology, Graphentechnologie, Rezensionen, Sonstiges, Technik und Gesellschaft, Wirtschaftsliteratur | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Die Zukunft ist dezentral. Wie die Blockchain Unternehmen und den Finanzsektor auf den Kopf stellen wird

Nobelpreisträger Shiller: So steht es wirklich um die Weltwirtschaft // Mission Money

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Technik und Gesellschaft, Wirtschaftsliteratur | Kommentare deaktiviert für Nobelpreisträger Shiller: So steht es wirklich um die Weltwirtschaft // Mission Money

Das Gesetz von der Regression zum Mittelwert

Das Gesetz von der Regression zum Durchschnitt bildet das gedankliche Fundament vieler Systeme und Entscheidungen. Und das aus gutem Grund. Eine Wahrscheinlichkeit, dass die Großen unendlich groß werden oder die Kleinen unendlich klein werden, besteht nämlich in der Realität äußerst

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Bankgeschichte, Wirtschaftsliteratur | Kommentare deaktiviert für Das Gesetz von der Regression zum Mittelwert

Heute brechen Monopole auf, die mit der Industriegesellschaft entstanden und in ihre Institutionen eingebaut sind (Ulrich Beck)

Heute brechen Monopole auf, die mit der Industriegesellschaft entstanden und in ihre Institutionen eingebaut sind, es brechen Monopole auf, aber es stürzen keine Welten ein. .. Verzerrt wird das Wahrnehmen und Begreifen der Situation und Entwicklung wesentlich dadurch, dass Außen

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Technik und Gesellschaft, Wirtschaftsliteratur | Kommentare deaktiviert für Heute brechen Monopole auf, die mit der Industriegesellschaft entstanden und in ihre Institutionen eingebaut sind (Ulrich Beck)

Aktienanalysten als verlässliche Kontraindikatoren

Von Ralf Keuper

Die Treffgenauigkeit der Prognosen von Aktienanalysten bewegt sich in einem Bereich, der die Frage aufkommen lässt, ob es bei Anlageentscheidungen nicht besser wäre, der Kraft der Tarot-Karten oder dem Münzwurf zu vertrauen. Zweifel an der Zunft kommen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wirtschaftsliteratur | Kommentare deaktiviert für Aktienanalysten als verlässliche Kontraindikatoren

Der Blockchain-Faktor. Wie die Blockchain unsere Gesellschaft verändern wird

Von Ralf Keuper

Das Potenzial der Blockchain-Technologie in all ihren Facetten darzustellen, ohne dabei den Boden der Realität zu verlassen, ist ein gewagtes Unterfangen, das, wie die Vergangenheit allzu oft gezeigt hat, selten gelingt. Wenn die Thematik allerdings von mehreren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitale Währungen, Distributed Ledger Technology, Graphentechnologie, Rezensionen, Wirtschaftsliteratur | Kommentare deaktiviert für Der Blockchain-Faktor. Wie die Blockchain unsere Gesellschaft verändern wird

“Die Netflix-Revolution. Wie Streaming unser Leben verändert” von Oliver Schütte

Von Ralf Keuper

Immer mehr Zuschauer nutzen das Filmangebot von Netflix, Amazon und weiterer Streaming-Plattformen. Das alte klassische, lineare Fernsehen befindet sich dagegen auf dem Rückzug (Vgl. dazu: Das lineare Fernsehen ist in zehn Jahren tot – glauben viele junge Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wirtschaftsliteratur | Kommentare deaktiviert für “Die Netflix-Revolution. Wie Streaming unser Leben verändert” von Oliver Schütte

Technik in der Commerzbank von 1870 bis heute

Von Ralf Keuper

Ohne den Einsatz der Technik wäre das moderne Bankwesen, wie es in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts seinen Anfang nahm, undenkbar. Heute durchringt die Technik nahezu alle Lebensbereiche; häufig unter dem Schlagwort “Digitalisierung” zusammengefasst. Die Entwicklung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bankgeschichte, Wirtschaftsliteratur | Kommentare deaktiviert für Technik in der Commerzbank von 1870 bis heute

Markteintritt von BigTechs in das Bankgeschäft (Sachverständigenrat)

Von Ralf Keuper

In seinem Jahresgutachten 19/20 Den Strukturwandel meistern geht der Sachverständigenrat auf die Herausforderungen im Finanzsektor ein. Ein Unterkapitel beschäftigt sich mit der Rolle von BigTech im Bankgeschäft.

Die Abwicklung des Zahlungsverkehrs spielte in der strategischen Unternehmensausrichtung vieler

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Digitale Plattformen / Plattformökonomie, Wirtschaftsliteratur | Kommentare deaktiviert für Markteintritt von BigTechs in das Bankgeschäft (Sachverständigenrat)