Banking im Datenrausch

Von Ralf Keuper

Nach Ansicht von Viktor Mayer-Schönberger übernehmen datenreiche Märkte in Zukunft die Funktionen, die bislang vom Geld ausgeübt wurden. Daten werden damit zu dem dominierenden Austauschmedium in Wirtschaft und Gesellschaft. Von dem Bedeutungsverlust des Geldes sind die Banken besonders betroffen (Vgl. dazu: Banking in datenreichen Märkten).

Fragen, die sich dabei aufdrängen:

Dieser Beitrag wurde unter Digitale Währungen, Distributed Ledger Technology, Graphentechnologie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.