Wie John Shepherd-Barron vor fünfzig Jahren den Geldautomaten erfand

Von Ralf Keuper

Der Geldautomat gehört inzwischen (noch) zum festen Inventar im Banking. Seine Erfindung geht auf John Shepherd-Barron zurück, der im Jahr 1965 den ersten Geldautomaten entwickelte. 1967 ging bei der Barclays Bank in London der erste Geldautomat in Betrieb, dem bald schon tausende und abertausende folgen sollten.

Weitere Informationen:

Short Story of ATMs: How Automatisation Changed Retail Banking

A Brief History of the ATM

Die elektronischen Banker: Aufstieg und Ausbreitung der Geldautomaten (John Diebold)

Dieser Beitrag wurde unter Bank-IT, Bankgeschichte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Wie John Shepherd-Barron vor fünfzig Jahren den Geldautomaten erfand

  1. Pingback: Hat der Geldautomat mehrere Leben? | Bankstil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.